Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

QR-Code des Corona-Passes für immer auf dem Arm: Mann geht mit seinem Tattoo viral

© SNA / Alexey KudenkoQR-Code. Symbolbild
QR-Code. Symbolbild - SNA, 1920, 22.08.2021
Abonnieren
Ein 22-jähriger Italiener hat sich auf dem Oberarm den QR-Code tätowieren lassen, der zu seinem Corona-Impfpass führt. Diese Entscheidung sorgte im Netz für Resonanz. Ein Video aus dem Internet soll zeigen, wie das Ganze funktioniert.
Andrea Colonnetta erzählte der Zeitung „Corriere della Sera“ in einem Interview, dass er über dieses Tattoo nicht lange nachgedacht habe.
„Es war, als würde ich einen besonderen Moment eines Lebens zeichnen“, schilderte er.
Im Netz kursiert derzeit ein Video, wie Colonnetta mit dem QR-Code eine Filiale der Fastfood-Kette McDonalds betritt.
Zuerst wird das Tattoo fotografiert, wonach diese Aufnahme von einem Mitarbeiter eingescannt wird.
Wie das Video weiter zeigt, funktioniert alles reibungslos – der 22-Jährige kann schließlich seinen Burger genießen.
Colonnettas Eltern waren von dem Tattoo offenbar nicht besonders begeistert.
So soll der Vater dem 22-Jährigen gesagt haben, dass er jedes Mal gut nachdenken solle, bevor er sich ein Tattoo stechen lasse.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала