Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Kein Hygienekonzept: Polizei in Oberbayern löst Party mit bis zu 500 Teilnehmern auf

© CC0 / planet_foxPolizei in Bayern (Symbolbild)
Polizei in Bayern (Symbolbild) - SNA, 1920, 22.08.2021
Abonnieren
Die Polizei in der Gemeinde Altenmarkt im oberbayerischen Landkreis Traunstein hat nach eigenen Angaben in der Nacht auf Sonntag eine Großparty auflösen müssen, an der offenbar mehrere Hundert Menschen teilgenommen haben sollen. Die Veranstaltung wurde ohne jegliches Hygienekonzept und ohne Einhaltung von Infektionsschutzregeln abgehalten.
Am frühen Sonntagmorgen seien mehrere Beschwerden wegen Ruhestörung bei der Polizei eingegangen, heißt es in einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd.
Gegen 02.30 Uhr stellten demnach die Polizeibeamten vor Ort fest, dass in einer Halle im Gemeindebereich von Altenmarkt gefeiert werde. Zusammengekommen seien mehrere Hundert „meist junge Menschen“.
„Nach Auskunft von Partygästen sollen sich in der Spitze rund 500 Menschen dort vergnügt haben, beim Eintreffen der Polizei waren es noch knapp 200“, heißt es in der Mitteilung weiter. Es habe kein Hygienekonzept gegeben; die Infektionsschutzregeln seien ebenfalls nicht eingehalten worden.
Der Partybereich sei „großräumig mit einem Bauzaun abgesperrt“ worden, es habe fest installierte Ton- und Lichttechnik, einen Toilettenwagen, einen Discjockey und eine Bar gegeben.
Bundeskanzlerin Angela Merkel und der ukrainische Präsident Wladimir Selenski (Archivbild) - SNA, 1920, 21.08.2021
Vor Merkel-Selenski-Treffen: Deutschland gibt 1,5 Millionen „Astrazeneca“-Impfdosen an Ukraine
Der Verantwortliche, ein 26-Jähriger aus dem Landkreis, habe die Veranstaltung im Beisein der Polizei aufgelöst. Zu Problemen sei es dabei nicht gekommen, Veranstalter und Gäste hätten sich „kooperativ“ gezeigt. Es habe jedoch rund eineinhalb Stunden gedauert, bis alle Gäste das Gelände verlassen hätten.
Der 26-Jährige sei wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz und anderen einschlägigen Zuwiderhandlungen im Zusammenhang mit der Veranstaltung angezeigt worden.

Corona-Lage in Bayern

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz in Bayern 41,1 (Stand: 22. August 2021, 03.14 Uhr). Der Wert liegt unter dem Bundesschnitt von 54,5. Für den Landkreis Traunstein beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz 39,5. Allerdings haben 27 Städte und Landkreise in Bayern den Inzidenzwert von 50 überschritten.
Streifenwagen in Hamburg (Archiv) - SNA, 1920, 31.07.2021
Hamburg: Polizei löst Swinger-Party mit 68 Teilnehmern auf
Am Samstag hatte die bundesweite Siebentage-Inzidenz erstmals seit Mai die Marke von 50 überschritten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала