Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Afghanistan
Aktuelle Nachrichten aus Afghanistan

Luxemburg beteiligt sich am Evakuierungseinsatz aus Afghanistan

© REUTERS / HANDOUTEin undatiertes Amateurbild, das Reuters am 19. August 2021 erhalten hat, zeigt Menschen auf dem Rollfeld des Flughafens Kabul.
Ein undatiertes Amateurbild, das Reuters am 19. August 2021 erhalten hat, zeigt Menschen auf dem Rollfeld des Flughafens  Kabul. - SNA, 1920, 21.08.2021
Abonnieren
Luxemburg beteiligt sich nach der Machtübernahme der militant-islamistischen Taliban* an den Evakuierungen aus Afghanistan. Dies berichtet die Deutsche Presse-Agentur unter Verweis auf das luxemburgische Verteidigungsministerium am Samstag. Der Zwergstaat habe jedoch über keine Ortskräfte im Krisenstaat verfügt.
Demnach nimmt Luxemburg mit einem Flugzeug und vier Piloten an dem Evakuierungseinsatz teil.
Die einzige Militärmaschine des Großherzogtums habe am Samstag bei der pakistanischen Hauptstadt Islamabad auf ein belgisches Flugzeug mit Menschen aus Afghanistan gewartet. Sechs Bürger aus Luxemburg sowie weitere Europäer sollten von der luxemburgischen Maschine vom Typ A400M zum Militärflughafen von Brüssel geflogen werden.
Humanitäre Hilfe der EU für Afghanistan

Die EU hat seit 1994 mehr als eine Milliarde Euro an humanitärer Hilfe für Afghanistan mobilisiert, so die Europäische Kommission Anfang Juli. Damit werde eine kritische Soforthilfe für die am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen, einschließlich der Opfer von Krieg und Naturgefahren, sichergestellt. Die Maßnahmen werden Soforthilfe, Unterkünfte, Nahrungsmittelhilfe, Zugang zu sauberem Wasser und sanitären Einrichtungen und verschiedene Schutzdienste für Frauen und Kinder bieten. Anfang 2021 plante der UNHCR noch mit einem Bedarf von 127 Millionen US-Dollar für die Hilfsmaßnahmen im Land.

ExpandierenMinimieren
Laut dem Sprecher des Verteidigungsministeriums hatte Luxemburg keine afghanischen Ortskräfte. Das luxemburgische Militärflugzeug sei in ein gemeinsames Geschwader mit Belgien eingegliedert.
Bundeswehr fliegt Schutzbedürftige aus Kabul aus - SNA, 1920, 21.08.2021
Afghanistan
Bundeswehr fliegt weitere 172 Schutzbedürftige aus Kabul aus
*Unter anderem von der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (Armenien, Kasachstan, Kirgisistan, Russland, Tadschikistan, Weißrussland) als Terrororganisation eingestuft, deren Tätigkeit in diesen Ländern verboten ist.
Die Ankunft eines Buses mit afghanishcen Flüchtlingen in Doberlug-Kirchhain  - SNA, 1920, 21.08.2021
Afghanistan
Aufnahme afghanischer Ortskräfte: Deutscher Entwicklungsminister befürwortet Lockerung von Kriterien
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала