Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

In Nordsee vermisst: Hamburger Mode-Millionär ging bei Kreuzfahrt über Bord

© CC0 / pixabay / susannp4Kreuzfahrtschiff (Symbolbild)
Kreuzfahrtschiff (Symbolbild) - SNA, 1920, 20.08.2021
Abonnieren
Der 81-jährige Hamburger Unternehmer Kai Wünsche ist in dieser Woche vor der niederländischen Küste über Bord gefallen. Es lief eine groß angelegte Suchaktion nach dem Mann, doch er blieb verschollen.
Wünsche war am Montag auf einer Kreuzfahrtreise mit der „MS Europa“ von Hamburg nach Antwerpen unterwegs, berichten die Medien. Sein Ehemann soll ihn als vermisst gemeldet haben.
Der Kapitän habe danach das Schiff umdrehen lassen, die niederländische Küstenwache darüber informiert und sich an der Suche nach dem Vermissten beteiligt. Auch die Suche auf dem Schiff blieb ohne Erfolg. Die Seenotleitung hatte am Abend die Suchaktionen abgebrochen, denn es gebe keine Überlebenschancen für den alten Mann mehr, so ein Sprecher der Küstenwache.
Auch eine Untersuchung des Vorfalls werde nicht eingeleitet. Die Ermittler sollen keine Hinweise auf einen Unfall oder Fremdverschulden in den Geschehnissen gefunden haben. Die genaueren Umstände bleiben also weiterhin unklar.
Der Unternehmer wurde mit seinem Familienkonzern, der Wünsche AG, bekannt, zu welcher Marken wie „Joop!“ und Cinque gehörten.
Absturz von Helikopter mit Urlaubern auf Kamtschatka - SNA, 1920, 14.08.2021
Nach Absturz von Helikopter mit Urlaubern auf Kamtschatka – mehrere Leichen entdeckt
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала