Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Treffen in Moskau: Merkels Handy klingelt während Begrüßungsrede von Putin

© SNA / Ewgeni Odinokow  / Zur BilddatenbankBundeskanzlerin Angela Merkel in Moskau
Bundeskanzlerin Angela Merkel in Moskau - SNA, 1920, 20.08.2021
Abonnieren
Plötzlich und unerwartet hat das Handy der Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Auftakt des Treffens mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin im Kreml geklingelt. Im Netz tauchte bereits ein entsprechendes Video auf.
Während der Begrüßungsrede des russischen Staatschefs ging der Klingelton los. Zunächst sah es so aus, als ob niemand diesen höre oder nicht gewusst habe, wie darauf zu reagieren sei.
Dann reagierte Merkel, zog das Handy aus der Tasche und schaltete es offenbar aus.
Russlands Präsident achtete nicht darauf und setzte seine Rede mit den Worten „Wir sind ständig im Telefonkontakt“ unbeirrt fort.
Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Freitag in Moskau angekommen. Auf der Agenda des Treffens stehen solche Themen wie Wirtschaft, Energie, Sicherheit und aktuelle internationale Fragen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel und Präsident Wladimir Putin bei ihrer Ankunft zum Lybien-Gipfel in Berlin am 19. Januar 2020. Symbolfoto - SNA, 1920, 20.08.2021
Hat Putin nun ein Problem? Experte Mangott bringt Merkel-Putin-Treffen auf den Punkt
An den Gesprächen im grünen Empfangszimmer des Großen Kremlpalasts beteiligen sich neben Putin und Merkel auch Russlands Außenminister Sergej Lawrow und der Berater des russischen Staatschefs, Juri Uschakow, sowie der Regierungssprecher der deutschen Bundesregierung, Steffen Seibert, und die Leiterin der Abteilung Außen- und Sicherheitspolitik im Bundeskanzleramt, Christina Beinhoff.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала