Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Smoothie-Streit zwischen Edeka und True Fruits polarisiert Twitter-User

Smoothie (Symbolbild) - SNA, 1920, 20.08.2021
Abonnieren
Eine Flasche mit AfD-Aufdruck des Saft-Herstellers True Fruits hat mitten im Bundestagswahlkampf für einen Streit mit Deutschlands größtem Lebensmittelhändler Edeka und auch für Aufsehen im Netz gesorgt. Die Twitter-Reaktionen dazu fielen gemischt aus.
Der Hintergrund des Streits ist, dass True Fruits die Flaschen groß mit den Namen der Parteien CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke oder AfD sowie Auszügen aus dem jeweiligen Parteiprogramm etikettiert hat. Die AfD-Variante hat Edeka zurückgeschickt.
Auf Facebook postete der Lebensmittelriese ein Foto von der AfD-Flasche und dazu den Spruch „Rechts ist bei uns kein Platz im Regal.“ In einer Erklärung ergänzte das Unternehmen: „Der Edeka-Verbund steht für Vielfalt, Toleranz und die Förderung einer offenen Gesellschaft. Edeka hat die 'AfD-Flaschen' von True Fruits nicht bestellt und wird sie an den Hersteller zurücksenden.“
Der Smoothie-Hersteller, der bereits in der Vergangenheit durch polarisierende Werbung auffiel, ließ das allerdings nicht auf sich sitzen. „Liebe Edeka, ja, wir finden die AfD auch scheiße. Aber Aufklärung ist wichtiger als peinliches Social Signaling, wie ihr es hier versucht“, postete er auf Instagram. Deshalb habe das Unternehmen bewusst alle sechs großen Parteien des Deutschen Bundestages dargestellt.
Auf Twitter stieß das Vorgehen beider Seiten auf ein gemischtes Echo. Edeka bekam für sein Agieren sowohl Zuspruch als auch Kritik:
Doch auch True Fruits bekam sowohl Unterstützung als auch Schelte:
Der Bonner Safthersteller hatte in der Vergangenheit wiederholt mit Marketingaktionen auf sich aufmerksam gemacht. Vor einigen Jahren bewarb True Fruits eine schwarze Saft-Flasche mit dem Begriff „Quotenschwarzer“. Dem Unternehmen wurde daraufhin, etwa in den sozialen Medien, Rassismus vorgeworfen. „Wir finden Rassismus genauso zum Kotzen wie alle Formen der Diskriminierung“, lautete die Antwort.
Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 14.08.2021
AfD-Einstufung: Thüringer Polizeiführung erinnert Beamte an Verfassungstreue
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала