Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Afghanistan
Aktuelle Nachrichten aus Afghanistan

Medien: Vertreter der früheren Regierung Afghanistans vermisst

© REUTERS / U.S. Marine Corps/Staff Sgt. Victor MancillaNach der Machtergreifung durch die radikal-islamischen Taliban in Afghanistan wollen immer mehr Menschen das Land verlassen. Kabul, Hamid Karzai International Airport,18. August 2021
Nach der Machtergreifung durch die radikal-islamischen Taliban in Afghanistan wollen immer mehr Menschen das Land verlassen. Kabul, Hamid Karzai International Airport,18. August 2021 - SNA, 1920, 20.08.2021
Abonnieren
Mehrere Vertreter der früheren Regierung Afghanistans gelten laut einem Bericht lokaler Medien als vermisst. Verwandte mehrerer Regierungsbeamter teilten dem TV-Sender ToloNews mit, dass ihre Familienmitglieder verschwunden seien oder seit der Machtübernahme der Taliban* von den Islamisten vermutlich festgehalten würden.
Der frühere Gouverneur sowie der bisherige Polizeichef der Provinz Laghman im Osten des Landes hätten sich den Taliban ergeben, befänden sich aber weiter in Gefangenschaft der Islamisten, hätten die Verwandten gesagt. Auch der Polizeichef von Ghazni im Südosten des Landes sei spurlos verschwunden.
Militärtransportflugzeug C-17 in Kabul - SNA
Bis fünf Millionen weitere Flüchtlinge aus Afghanistan

Bundesinnenminister Horst Seehofer rechnet nach der Machtübernahme der Taliban damit, dass 300.000 bis fünf Millionen weitere Afghanen die Flucht ergreifen werden. Das sagte der CSU-Politiker nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am 16. August bei einer Unterrichtung der Bundestags-Fraktionschefs. Einen Zeitraum nannte er demnach nicht.

ExpandierenMinimieren
Die Taliban haben eine Generalamnestie erlassen, die ihren eigenen Angaben zufolge auch Regierungsvertreter oder Angehörige der Sicherheitskräfte umfassen soll. Mitte der Woche beschlossen die Islamisten zudem, alle politischen Gefangenen zu entlassen.
Pressekonferenz des politischen Büros der Taliban in Moskau (Archivbild) - SNA, 1920, 20.08.2021
Afghanistan
Taliban wollen neue Verfassung für Afghanistan
Regierungsvertreter und Sicherheitskräfte fürchten nach der Machtübernahme Racheaktionen. Seit Donnerstag kursieren in sozialen Medien Videos, die die Exekution des Polizeichefs der Provinz Badghis zeigen soll.
*Unter anderem von der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (Armenien, Kasachstan, Kirgistan, Russland, Tadschikistan, Weißrussland) als Terrororganisation eingestuft, deren Tätigkeit in diesen Ländern verboten ist
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала