Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Zahl der Getöteten und Verletzten bei Autounfällen auf Tiefststand seit Wiedervereinigung – Destatis

© AP Photo / Michael SohnBerlin
Berlin  - SNA, 1920, 20.08.2021
Abonnieren
Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat am Freitag auf seiner offiziellen Webseite vorläufige Ergebnisse zu Straßenverkehrsunfällen im ersten Halbjahr 2021 publik gemacht.
Das Verkehrsaufkommen hat sich demzufolge in der Corona-Pandemie reduziert und bleibt weiterhin gering. Dies habe sich auch in den ersten sechs Monaten dieses Jahres deutlich auf das Unfallgeschehen ausgewirkt.
Im recherchierten Zeitraum kamen laut der Behörde 1128 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben. Die Zahl sei um 162 oder 12,6 Prozent niedriger als im ersten Halbjahr 2020. Auch die Zahl der Verletzten sei um zehn Prozent auf knapp 134.800 zurückgegangen.
„Noch nie seit der deutschen Vereinigung im Jahr 1990 wurden von Januar bis Juni weniger Menschen bei Verkehrsunfällen getötet oder verletzt“, schreibt Destatis.
Damit wurde der bisherige Tiefststand aus dem ersten Halbjahr 2020 demnach nochmals unterschritten. Insgesamt habe die Polizei in den ersten sechs Monaten dieses Jahres rund 1,05 Millionen Unfälle aufgenommen, was 2,4 Prozent weniger als in der Vorjahresperiode und auch der niedrigste Wert seit der Wiedervereinigung sei.
Durchschnittlich starben im 1. Halbjahr 2021 in Deutschland nach Angaben des Amtes 14 Menschen je eine Million Einwohner im Straßenverkehr. Das Risiko, tödlich zu verunglücken, sei in Sachsen-Anhalt mit 27 Verkehrstoten je eine Million Einwohner am höchsten, gefolgt von Brandenburg (22) und Niedersachsen (19). Mit vier beziehungsweise sechs habe dieser Wert in Hamburg und Berlin deutlich unter dem Bundesdurchschnitt gelegen und sei mit neun in Nordrhein-Westfalen ebenfalls niedrig gewesen.
Frankfurter Hauptbahnhof während eines GDL-Streiks (Archivbild) - SNA, 1920, 20.08.2021
GDL ruft zu Streik im Bahnverkehr von Samstag bis Mittwoch auf
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала