Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Neue Insel taucht vor Japan auf

Abonnieren
Nach dem Ausbruch eines Unterwasservulkans ist eine neue Insel im Pazifik entstanden, wie die japanische Küstenwache am Montag mitteilte. Diese soll rund 1200 Kilometer südlich der japanischen Hauptstadt Tokio liegen.
Die sichelförmige Insel hat laut einem Bericht des Portals „Japan Times“ einen Durchmesser von rund einem Kilometer. Die japanische Küstenwache soll die Insel am Sonntag entdeckt haben, nachdem in der vergangenen Woche ein Unterwasservulkan ausgebrochen war.
Die Japan Meteorological Agency hat Warnungen vor Rauch und großen Ascheablagerungen im nahen Umkreis des Vulkans ausgegeben, da weitere Ausbrüche erwartet werden.
In dem gleichen Gebiet wurden bereits 1904, 1914 sowie 1986 neue Inseln gebildet, die alle mittlerweile durch Erosion wieder verschwunden sind.
Wasserfall „fließt“ in die falsche Richtung - SNA, 1920, 12.06.2021
Verkehrte Welt: Wasserfall „fließt“ in die falsche Richtung
So soll eine Insel, die 1986 gefunden wurde, nach Angaben der Küstenwache nach rund zwei Monaten gesunken sein.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала