Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Moskauer Gericht verhängt weitere Geldstrafen gegen Google

© CC0 / Hebi B. / PixabayGoogle (Symbolfoto)
Google (Symbolfoto) - SNA, 1920, 19.08.2021
Abonnieren
Ein Moskauer Gericht hat Google eine weitere sechs Millionen Rubel (mehr als 69.000 Euro) hohe Geldstrafe auferlegt. Dies teilte am Donnerstag die Pressesprecherin des Gerichts, Sulfija Girintschuk, mit.
Demnach wurde das Unternehmen Google LLC wegen der Verübung von administrativen Straftaten für schuldig gesprochen. Es gab drei Protokolle über die Nichtlöschung von in Russland verbotenen Informationen. Dafür erhielt es diesmal eine Geldstrafe in Höhe von sechs Millionen Rubel.
Erst am Dienstag war Google für ähnliche Verstöße mit 14 Millionen Rubel (mehr als 161.000 Euro) bestraft worden.
Die Gesamtsumme aller Strafen gegen Google in Russland liegt derzeit bei 32,5 Millionen Rubel (etwa 375.000 Euro).
Soziale Medien (Symbolbild) - SNA, 1920, 11.06.2021
Russische Medienaufsicht gibt Ergebnisse der Überprüfung von Twitter, Facebook und Youtube bekannt
Im Frühling hatte der Föderale Dienst für die Aufsicht im Bereich der Kommunikation, Informationstechnologie und Massenkommunikation Roskomnadsor seinen aktiven Kampf gegen Plattformen eingeleitet, die die verbotenen Informationen, darunter auch Aufrufe an Minderjährige zur Teilnahme an illegalen Protestaktionen, nicht gelöscht hatten. Das betraf neben Google auch TikTok, Telegram, Facebook und YouTube.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала