Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Der Doppelkopf ist echt süß: Forscher finden lebende Reptil-Mutante – Video

Schildkröte - SNA, 1920, 19.08.2021
Abonnieren
Amerikanische Biologen haben bei einer Untersuchung von Schildkrötennestern im Nationalpark Cape Hatteras in North Carolina ein Schildkrötenjunges mit zwei Köpfen entdeckt. Das Exemplar lebt noch, was nach Aussage der Wissenschaftler eine echte Seltenheit ist.
Das Tierchen ist kein Fabelwesen, kein Fossil aus der Zeit vor der Sintflut. Das Schildkrötenbaby mit den zwei Köpfen lebt und strampelt, wie man im Video klar sehen kann, das die US-Forscher bei Facebook hochgeladen haben.
„Generell sind genetische Mutationen von Schildkrötenbabys überall auf der Welt eine recht häufige Erscheinung. Aber ein lebendes Junges mit zwei Köpfen ist dann doch eine Seltenheit“, erklärt Michael Barber vom Nationalpark Cape Hatteras.
Entdeckt wurde das Reptil – ein Vertreter der Unechten Karettschildkröte – an einem Strand auf der Landspitze Cape Hatteras zwischen den Ortschaften Avon und Salvo. Die Forscher haben das Tierchen vermessen, seinen gesundheitlichen Zustand überprüft und im Ozean wieder freigelassen, wonach es rasch weggeschwommen sei.
In den letzten fünf Jahren entdeckten Forscher mehrere Schildkrötenbabys mit Doppelköpfen, allerdings wurden die Exemplare tot aufgefunden. Die Unechte Karettschildkröte ist in tropischen und subtropischen Meeren verbreitet, wo sie sich von Wasserpflanzen, Krebsen und kleinen Fischen ernährt. Sie erreicht im Normalfall eine Größe von 120 Zentimetern und ein Gewicht von 100 Kilogramm. Es sind allerdings auch schon 500 Kilogramm schwere Exemplare entdeckt worden.
Hundewelpen. Symbolbild - SNA, 1920, 28.02.2021
Welpe mit sechs Beinen kommt mitten im Wintersturm in USA zur Welt
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала