Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Eminem spielt in Gangster-Show – und wird dank Computergrafik um Dutzende Jahre „verjüngt“

Eminem (Archivbild) - SNA, 1920, 19.08.2021
Abonnieren
Der US-Rapper Eminem wird in einer der Episoden der neuen Gangster-Fernsehserie „BMF“ von seinem als 50 Cent bekannten Kollegen Curtis Jackson nach dessen Angaben einen Gastauftritt haben.
Wie 50 Cent am Dienstag auf Twitter bekanntgab, werde Eminem den jugendlichen Kokain-Dealer und FBI-Informanten Rick Wershe Jr. alias White Boy Rick spielen. Damit der 48-jährig Rapper wieder als Jugendlicher aussieht, werde dieselbe Computergrafik verwendet wie in Martin Scorseses Gangsterepos „The Irishman“.
„Ich könnte keine in Detroit basierte Show machen, ohne die Legende Eminem zu integrieren“, twitterte der Musiker und Filmproduzent.
Die TV-Serie „BMF“, kurz für Black Mafia Family, erzählt die wahre Geschichte der Brüder Demetrius und Terry Flenory, die Ende der 1980er Jahre in Detroit (US-Bundesstaat Michigan) ein Drogenhandel-Imperium aufgebaut haben. Die Rolle von Demetrius Flenory wird von seinem Sohn Demetrius Flenory Jr. besetzt. Die Show soll im September 2021 auf dem Fernsehsender Starz laufen.
Rick Wershe Jr. handelte mit Drogen noch als Jugendlicher in den 1980ern auf den Straßen von Detroit und wurde im Alter von 14 Jahren Informant des FBI. Drei Jahre später wurde er wegen Kokainbesitzes verhaftet und zu lebenslanger Haft verurteilt. Im Juni 2020 verließ der damals 50-Jährige das Gefängnis auf Bewährung.
Ein Stierkampf (Symbolbil) - SNA, 1920, 19.08.2021
Finita la corrida: Stadt in Spanien macht Schluss mit Kämpfen nach Kritik an Stiernamen
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала