Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Afghanistan
Aktuelle Nachrichten aus Afghanistan

Norwegisches Militär besorgt: Verteidigungsausrüstung kann in Taliban-Besitz gelangen

© REUTERS / StringerDie Lage in Afghanistan nach dem Machtwechsel
Die Lage in Afghanistan nach dem Machtwechsel - SNA, 1920, 18.08.2021
Abonnieren
Norwegische Verteidigungsausrüstung befindet sich immer noch am internationalen Flughafen in Kabul und kann den Taliban in die Hände fallen, berichtete die Zeitung „Verdens Gang“ am Dienstag.
Die Ausrüstung sollte den afghanischen Spezialeinheiten gespendet werden, aber jetzt besteht das Risiko, dass die Taliban* sie in Besitz nimmt.

„Die Ausrüstung, die wir spenden wollten, umfasst zwei leichte Geländewagen, Quads, insgesamt sechs gepanzerte Toyota Land Cruisers, eine Reihe von Containern, einige Ausrüstungsgegenstände und Verbrauchsmaterialien“, erklärte der Leiter der Logistikabteilung im gemeinsamen Hauptquartier der Streitkräfte, Oberst Morten Anderssen, in einem Interview für „Verdens Gang“.

Anderssen betonte, die höchste Priorität sei es, das Personal auszufliegen. Erst danach würden die Streitkräfte entscheiden, was mit der Ausrüstung geschehen solle: sie vor Ort unbrauchbar zu machen oder zu akzeptieren, dass sie von jemand anderem verwendet werde. Er könne aber nicht ausschließen, dass die Ausrüstung in die Hände der Taliban gerate.
„Nein, die (Ausrüstung – Anm. d. Red.) befindet sich jetzt in Kabul, also kann ich dies nicht ausschließen. Momentan ist sie im Flughafen, wir haben die Absicht, sie nach Norwegen zurückzubringen, und dann müssen wir sehen, ob die Situation dies schließlich zulässt.“
Anderssen betonte, dass es sich nicht um Waffen, Munition und Kampffahrzeuge handle. Das Material, das wiederverwendet werden könne und das norwegische Abteilungen bräuchten, sollte mit nach Hause genommen werden. Aber die Abteilung in Afghanistan, an die man habe spenden wollen, existiere nicht mehr.
Abschließend sagte der Oberst, dass die Ausrüstung selbst im schlimmsten Fall die Kampffähigkeit der Taliban nicht erhöhen werde.
Die Taliban hatten am Sonntag die Hauptstadt Kabul erreicht. Die islamistischen Kämpfer sind seit dem Abzug der Nato-Truppen aus Afghanistan landesweit auf dem Vormarsch. Die afghanische Regierung hatte sich zur Machtübergabe bereiterklärt, Präsident Aschraf Ghani floh ins Ausland und gestand in einer Facebook-Botschaft die Niederlage gegen die Taliban ein.
Die USA, Deutschland und weitere westliche Staaten haben ihre Botschaften in Kabul übereilt räumen und das Botschaftspersonal hastig evakuieren müssen.
Taliban-Kämpfer in Kabul - SNA, 1920, 18.08.2021
Wer fördert nun Afghanistans Bodenschätze?
*Unter anderem von der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (Armenien, Kasachstan, Kirgistan, Russland, Tadschikistan, Belarus) als Terrororganisation eingestuft, deren Tätigkeit in diesen Ländern verboten ist.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала