Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Ibiza-Fähre rammt Schlauchboot – Mann enthauptet

© CC0 / THRSTN92 / PixabayKrankenwagen (symbolbild)
Krankenwagen (symbolbild) - SNA, 1920, 18.08.2021
Abonnieren
Eine Fähre ist am späten Dienstag vor der Küste der spanischen Insel Ibiza in ein kleines Boot gekracht. Dabei ist eine Person gestorben, ein weiterer Passagier wurde verletzt, wie lokale Medien am Mittwoch berichten.
Die Fähre soll demnach gegen 23.30 Uhr bei der Einfahrt in den Hafen das Schlauchboot überfahren haben. Ein Passant habe den Aufprall gehört und die Polizei informiert. Der 46-jährige Spanier sei beim Unfall enthauptet worden, ließ die Polizei verlauten. Der zweite Insasse soll ins Wasser gesprungen sein und sich dadurch gerettet haben. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Fähre und ihre 132 Passagiere seien unbeschadet geblieben, hieß es.
Die Polizei ermittelt derzeit den Vorfall. Lokalen Medien zufolge hatte das Boot vermutlich keine der für die Nacht vorgeschriebenen Positionslichter.
Niger-Fluss in Nigeria  - SNA, 1920, 27.05.2021
Schweres Bootsunglück in Nigeria – Behörden befürchten Dutzende Tote
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала