Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Wasser, Abwasser, Müll und Gebrauchsabgaben: Gebühren sollen in Wien ab 2022 steigen – Medien

© SNA / Wladimir PesnyaWien (Archivbild)
Wien (Archivbild) - SNA, 1920, 18.08.2021
Abonnieren
Die Stadt Wien wird am Mittwoch eine Gebühren-Erhöhung annoncieren, schreibt die „Kronen“-Zeitung unter Verweis auf die örtliche Regierung.
Ab dem 1. Januar 2022 muss demnach für Wasserversorgung, Abwasser- und Abfallentsorgung mehr bezahlt werden. Die monatliche Gebührenanpassung soll für einen Single-Musterhaushalt insgesamt 1,07 Euro, für einen dreiköpfigen Musterhaushalt 2,45 Euro ausmachen.
Auch die Gebrauchsabgaben werden nach Angaben des Blattes steigen. Betroffen wären etwa das Aufstellen von Kleiderständern vor dem Geschäft, die Errichtung eines Schanigartens und das Aufstellen von Kiosken.
Was in der Nacht geschah - SNA, 1920, 18.08.2021
Nachtnews: Österreich will keine Flüchtlinge mehr aufnehmen, Flug aus Kabul in Frankfurt gelandet
Die Zeitung schreibt unter Berufung auf die ÖVP (Österreichische Volkspartei) über zusätzliche Zahlungen durch Haushalte und Betriebe in einer Höhe von bis zu 50 Millionen Euro. Die Valorisierung in Wien richtet sich laut dem Bericht nach dem Verbraucherpreisindex (VPI), dem Maßstab für die allgemeine Preisentwicklung beziehungsweise für die Inflation in Österreich. Das Geld werde in „die Modernisierung und Erhöhung der Servicequalität der Daseinsvorsorge investiert“, zitiert das Blatt einen Vertreter der Stadt.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала