Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Unwetter-Nacht im Land Salzburg: Fotos und Videos zeigen Ausmaß der Schäden

© Foto : Franz NeumayrUnwetterschäden in der Gemeinde St. Johann im Pongau, Österreich, der 17. August 2021
Unwetterschäden in der Gemeinde St. Johann im Pongau, Österreich, der 17. August 2021 - SNA, 1920, 17.08.2021
Abonnieren
Starke Gewitter mit viel Regen und Hagel haben in Teilen Österreichs für Muren und Überflutungen gesorgt, gab das Land Salzburg und die Österreichische Wasserrettung bekannt. Fotos und Videos von vor Ort erschienen in sozialen Netzwerken.
Kurz nach 17 Uhr wurde die Wasserrettung eigenen Angaben zufolge nach Dienten im Pinzgau alarmiert. Ein Linienbus und ein Pkw waren in den hochwasserführenden Bach gespült worden. Laut einer Regierungsmitteilung erlitten drei Personen Verletzungen, eine davon schwere. Eine Einsatzkraft soll unter den Verletzten sein.
Im Pongau wurden nach Angaben der Landesregierung ungefähr 70 Personen am Montagabend durch Muren auf der Straße zwischen St. Johann und Wagrain eingeschlossen und mussten von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht werden.
Zwei Verletzte wurden laut der Wasserrettung in ein Krankenhaus eingeliefert. Für die weiteren Geretteten, darunter zahlreiche Urlauber und rund 20 Kinder, wurde eine Notunterkunft eingerichtet.
„Es kann von großem Glück gesprochen werden, dass es bei diesen Wassermassen keine Vermissten oder Tote zu beklagen gibt!“, schrieb die Behörde am Dienstag auf Facebook.
Für die Reinbachsiedlung in St. Johann wurde wegen Überflutungen nach Informationen des Landes Zivilschutzalarm ausgerufen. Der Bahnhof Krimml im Oberpinzgau wurde vorsorglich evakuiert.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала