Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Russischer Kampfjet von britischer Luftwaffe unweit Rumäniens abgefangen

© REUTERS / JOHANNA GERONBritischer Kampfjet vom Typ Eurofighter Typhoon (Archiv)
Britischer Kampfjet vom Typ Eurofighter Typhoon (Archiv) - SNA, 1920, 17.08.2021
Abonnieren
Die königliche britische Luftwaffe hat nach eigenen Angaben einen russischen Kampfjet im Luftraum über dem Schwarzen Meer unweit der rumänischen Küste abgefangen.
Demnach näherte sich die russische Maschine dem rumänischen Luftraum. Ihre Piloten hätten Kontakt zu den Fluglotsen im Zuständigkeitsbereich von Bukarest vermieden und somit „alle Nutzer des Luftraumes gefährdet“, hieß es.

„Der Kampfjet flog etwa 20 Meilen von der rumänischen Küste entfernt, bis wir ihn abgefangen und als eine Su-24 identifiziert haben“, teilte ein Pilot des zum Abfang eingesetzten Typhoon-Jägers mit. Nach dem Abfang habe die Su-24 Richtung Nord-Ost gewendet.

Ein Tu-22M3 - SNA, 1920, 11.06.2021
Dänemark wirft Russland Verletzung seines Luftraumes vor
Zum Datum des Vorfalls wurden keine Angaben gemacht.
Russland hat bereits mehrmals erklärt, dass Kampfjets der russischen Luftwaffe ihre Flüge in strikter Übereinstimmung mit den international gültigen Regeln für die Nutzung des Luftraumes über neutralen Gewässern absolvieren, ohne dabei die Grenzen anderer Staaten zu verletzen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала