Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Regierung in Malaysia tritt zurück

© REUTERS / Lim Huey TengMuhyiddin Yassin (Archivbild)
Muhyiddin Yassin (Archivbild) - SNA, 1920, 16.08.2021
Abonnieren
Malaysias Regierung hat in voller Anzahl ein Rücktrittsgesuch eingereicht. Dies gab am Montag der Minister für Wissenschaft, Technologie und Innovation Khairy Jamaluddin in einer Instagram-Story bekannt.
„Das Kabinett hat dem König (Agong) seinen Rücktritt vorgelegt. Danke für die Möglichkeit, nochmals der Nation zu dienen“, schrieb er.
Medienberichten zufolge hatte am Montagmorgen der malaysische Premierminister, Muhyiddin Yassin, die letzte kurze Regierungssitzung abgehalten. Danach wurde er vom König empfangen. Yassin informierte ihn über seinen Rücktritt.
Der mögliche Rücktritt des Premiers und Kabinetts wurde in den letzten Tagen in Malaysia umfassend besprochen. Zuvor war berichtet worden, dass Yassin laut der Einschätzung der Opposition die Mehrheit im Parlament verloren haben soll. Am Freitag rief der Premier die Opposition zu deren Unterstützung bei den bevorstehenden Debatten auf. Am Wochenende fanden Treffen des Premiers mit Anführern der Parlamentsfraktionen statt. Danach tauchten im Netz und den Medien Informationen darüber auf, dass am Montag der Premier ein Rücktrittsgesuch einreichen werde.
Der 1947 geborene Yassin war im Februar 2020 zum Premierminister des Landes ernannt worden.
In Malaysia herrscht seit Monaten Wut über das schlechte Management der Regiering in den Corona-Zeiten. Im Land wurden laut Angaben der Johns Hopkins University bislang mehr als 1,4 Millionen Corona-Neuinfektionen und über 12.000 Todesfälle nachgewiesen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала