Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Sie wollte sich von ihm trennen: Mann würgt in Wien Lebensgefährtin bis zur Bewusstlosigkeit

© AP Photo / Ronald ZakÖsterreichische Polizei (Archivbild)
Österreichische Polizei (Archivbild) - SNA, 1920, 16.08.2021
Abonnieren
Eine Frau, die sich von ihrem Freund trennen wollte, ist am Wochenende in Wien von ihrem Lebensgefährten attackiert worden. Die 42-Jährige wurde laut der Polizei bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt.
Laut der aktuellen Polizeimitteilung ereignete sich der Vorfall am 14. August um 02:00 Uhr im Wiener Bezirk Favoriten. Die Frau alarmierte die Polizei, weil sie von ihrem Freund attackiert worden sei.
„In der Wohnung gab die Frau an, dass sie sich von ihrem Freund trennen wollte“, heißt es im Statement.
Der Mann soll die Frau zu Boden geschlagen und gewürgt haben. Die 42 Jahre alte Frau verlor demnach das Bewusstsein. Als sie wieder zu sich kam, sei sie auf den Balkon geflüchtet und rief die Polizei.
Hotel Sacher in Wien (Symbolbild) - SNA, 1920, 11.08.2021
Österreich
„Aus Liebe gehandelt“: Millionen-Affäre im Wiener Hotel Sacher – Chefbuchhalterin steht vor Gericht
Der Tatverdächtige habe in der Zwischenzeit die Wohnung verlassen. Eine Sofortfandung nach ihm sei erfolglos gewesen. Nachdem eine Festnahmeanordnung durch die zuständige Staatsanwaltschaft Wien erlassen worden war, wurde laut der Polizei der 40 Jahre alte mazedonische Staatsangehörige in den Morgenstunden verhaftet. Er wurde in seiner Wohnung im Bezirk Gänserndorf aufgefunden.
Die Frau hatte laut der Behörde Kopfverletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Gegen den Mann wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала