Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Freiwillige Helfer retten im Mittelmeer mehr als 200 Migranten

© REUTERS / DARRIN ZAMMIT LUPIFlüchtlingsboot im Mittelmeer (Archivbild)
Flüchtlingsboot im Mittelmeer (Archivbild) - SNA, 1920, 16.08.2021
Abonnieren
Die Organisationen Ärzte ohne Grenzen und ResQ haben unlängst in mehreren Einsätzen im zentralen Mittelmeer mehr als 200 Bootsmigranten von Flüchtlingsbooten gerettet. Das folgt aus einer entsprechenden Mitteilung der Organisationen auf Twitter.
So habe die Besatzung des Seenotrettungsschiffs „Geo Barents“ 189 Menschen an Bord genommen, teilte Ärzte ohne Grenzen in der Nacht auf Montag auf Twitter mit. Die Menschen hätten sich auf einem überfüllten Holzboot befunden. Unter Deck habe es demnach an Sauerstoff gemangelt. Alle seien sicher auf die „Geo Barents“ gebracht worden, an deren Bord sich zurzeit insgesamt 214 Menschen aufhielten, hieß es.
Auch die freiwilligen Helfer der privaten italienischen Organisation ResQ haben am Sonntag nach eigenen Angaben Dutzende Flüchtlinge in mehreren Einsätzen gerettet. Unter den Flüchtlingen seien auch viele Frauen und Minderjährige. Das Seenotrettungsschiff „ResQ People“ habe nach den Rettungen nun insgesamt 165 Menschen an Bord. Die Besatzung fordere einen sicheren Hafen für die Menschen.
Die Migranten legen meist von den Küsten Libyens und Tunesiens ab, um über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen. Die Zahl der Migranten, die Italien in Booten erreichen, stieg laut dem Innenministerium des Mittelmeerlandes vom 1. Januar bis 13. August 2021 im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum von 14.012 auf 28.870.
In dem Berichtszeitraum registrierten die Behörden 49.280 Ankömmlinge, was 128 Prozent über dem gleichen Vorjahresniveau liegt. Es seien 147 Schlepper festgenommen worden, das sei ein Anstieg um gut 25 Prozent.
Seit Jahresbeginn sind nach Uno-Angaben bereits 1009 Migranten bei der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer gestorben.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала