Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

400 Feuerwehr-Einsätze in zwölf Stunden: Waldbrände toben weiter in Italien

© AP Photo / Salvatore CavalliWaldbrände in Italien
Waldbrände in Italien   - SNA, 1920, 14.08.2021
Abonnieren
In Italien kämpft die Feuerwehr weiter gegen Wald- und Buschbrände. Allein in den zurückliegenden zwölf Stunden hat die Feuerwehr 400 Einsätze durchgeführt. Das teilte die Behörde am Samstagvormittag auf Twitter mit.
Unter anderem waren demnach im Raum Cosenza und Reggio Calabria in der Region Kalabrien fünf Löschflugzeuge im Einsatz. Kalabrien liegt an der Fußspitze des italienischen Stiefels.
Zudem sei in der Nacht auf Samstag Feuer in der Stadt Tivoli gelöscht worden. Tivoli befindet sich in der italienischen Region Latium, 32 Kilometer östlich von Rom. Der Ort ist für seine Unesco-Welterbe-Stätten Villa d'Este und Villa Adriana (Hadriansvilla) bekannt.
Die Feuerwehr begleitete ihre Mitteilung auf Twitter mit einem Video, das einen Hubschraubereinsatz in Taurasi in der Provinz Avellino zeigt.
In Kalabrien toben viele Brände in der Gegend um den Nationalpark Aspromonte, der wegen seiner einzigartigen Landschaft unter den Unesco-Geoparks gelistet ist. In der Region wurden bislang vier Tote im Zusammenhang mit den Waldbränden gemeldet.
Es brannte auch in der nördlich an Kalabrien angrenzenden Region Kampanien, wo Neapel und der Vesuv liegen.
Waldbrände in Italien, der 11. August 2021 - SNA, 1920, 12.08.2021
Italien: Weniger Brände in Kalabrien – Situation bleibt ernst
Auch in den Provinzen Catania, Caltanissetta und Enna auf Sizilien besteht laut dem Zivilschutz am Samstag eine Waldbrandgefahr. Im Raum Palermo habe die Behörde vor extremer Hitze gewarnt. Für den zentralen Westen der Mittelmeerinsel Sardinien warnten die Behörden vor extremer Brandgefahr.
Extreme Hitze und anhaltende Trockenheit begünstigen seit Ende Juli in weiten Teilen des Südens die Flammen. Die Behörden schließen Brandstiftung nicht aus. Das italienische Gesundheitsministerium warnte für Samstag und Sonntag vor extremer Hitze der höchsten Alarmstufe drei unter anderem für Bari, Bologna, Bozen, Neapel und Rom.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала