Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Unbekannte in USA entfernen LGBT-Fahne vor Kirche und hissen Konföderierten-Flagge

© CC0 / SatyaPrem / PixabayLGBT-Flagge (Symbolbild)
LGBT-Flagge (Symbolbild) - SNA, 1920, 13.08.2021
Abonnieren
Unbekannte in der Stadt Blacksburg im US-Bundesstaat Virginia sollen die LGBT-Flagge von der Kirche entfernt und stattdessen die Flaggen der Südlichen Konföderation an das Gebäude gehängt haben. Die Polizei untersucht nun den Vorfall. Darüber berichtete der lokale Sender WDBJ7.
Laut dem Sender ereignete sich der Vorfall mit der fehlenden Flagge in der methodistischen Kirche zum zweiten Mal in den letzten zehn Tagen. Nun hängt die Regenbogenfahne wieder am Eingang der religiösen Einrichtung – diesmal aber hinter der Fensterscheibe.
In den modernen USA gilt die Konföderierten-Flagge als Symbol des Rassismus, des Hasses und der Sklaverei. Ihre Wurzeln gehen auf den amerikanischen Bürgerkrieg von 1861 bis 1865 zurück.
Das United Methodist Campus Ministry an der Virginia Tech veröffentlichte auf seiner Internet-Seite eine Erklärung zu dem Vorfall, wo es dieses inakzeptable Verhalten verurteilte:
„Die Virginia Tech lehnt alle Formen von Vorurteilen und Diskriminierung entschieden ab und verurteilt vorsätzliche, hasserfüllte Handlungen. Wir waren persönlich zutiefst betrübt, als wir von einem Akt des Vandalismus gegenüber einem Verband unserer Gemeinde erfahren mussten.“
Sebastian Vettel (Archiv) - SNA, 1920, 01.08.2021
„Ein kleines Zeichen der Unterstützung“: Strafe wegen Regenbogen-T-Shirt für Vettel möglich
Die Polizei und der örtliche Pfarrer forderten die Verantwortlichen für den Diebstahl der Flagge auf, ihre Schuld zu bekennen und um Vergebung zu bitten:
„Wissen Sie, manchmal ist nur eine einfache Entschuldigung dafür, was passiert ist, schon gut. […] wie ich früher sagte, wer wir in unserer Organisation sind, wir sind Menschen der Vergebung, und das werden wir auch tun. Wissen Sie, wir hoffen nur, dass Sie sich melden und es nicht wieder tun werden“, so der Pfarrer Bret Gresham.
Inzwischen hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала