Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Merkel plant am 21. August Auftritt im Wahlkampf

© REUTERS / HANNIBAL HANSCHKEBundeskanzlerin Angela Merkel bei Sommerpressekonferenz in Berlin, 22.07.21
Bundeskanzlerin Angela Merkel bei Sommerpressekonferenz in Berlin, 22.07.21 - SNA, 1920, 12.08.2021
Abonnieren
In den Wahlkampf der Union will sich vermutlich auch Kanzlerin Angela Merkel einbringen. Nach Angaben eines CDU-Sprechers hält sie am 21. August im Berliner Tempodrom eine Rede.
Ob sich der CDU-Chef und Unionskanzlerkandidat Armin Laschet ihr anschließt, ist noch offen.
Die Partei und Laschet haben zuletzt in den Umfragen deutlich an Unterstützung verloren. Im Vergleich zur Vorwoche hat die Union laut dem am Mittwoch erschienenen Trendbarometer von RTL/ntv drei Prozentpunkte an Zustimmung verloren. Wenn die Bundestagwahl schon jetzt stattfinden würde, könnte die Union derzeit mit 23 Prozent rechnen. In der Vorwoche lag dieser Kennwert bei 26 Prozent. Zudem wurde das Vorgehen des CDU-Unionskanzlerkandidaten nach der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands eher negativ in der Bevölkerung bewertet. Bei der Kanzlerpräferenz erzielte Laschet zwölf Prozent (minus drei Prozent).
Nach der jüngsten Umfrage könnten eine Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP, eine schwarz-rot-gelbe „Deutschland-Koalition“, eine Ampel-Koalition sowie ein rot-grün-rotes Bündnis regieren.
Wahl zum 20. Deutschen Bundestag (Symbolbild) - SNA, 1920, 11.08.2021
Aktuelle Erhebung zeigt: Union verliert drei Prozent und SPD erreicht besten Umfragewert seit 2018
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала