Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

2,1 Mrd. Euro Deal: Adidas verkauft Reebok an Amerikaner

© AP Photo / Matthias SchraderReebok Logo (Archivfoto)
Reebok Logo (Archivfoto) - SNA, 1920, 12.08.2021
Abonnieren
Der Sportartikelhersteller Adidas verkauft bald den Reebok-Konzern an das US-Unternehmen Authentic Brands (ABG). Dies teilte die amerikanische Marke am Donnerstag mit.
„Wir haben Reebok schon seit vielen Jahren im Visier und freuen uns, diese ikonische Marke endlich in die eigenen Reihen aufzunehmen“, sagte Jamie Salter, Gründer, Vorsitzender und CEO von ABG.
Die Seiten hätten eine endgültige Vereinbarung erreicht, hieß es.
Die Verkaufssumme soll bis zu 2,1 Milliarden Euro betragen, so Reuters, was deutlich höher als der Reebok-Wert in der Bilanz von Adidas sei. Man rechne damit, dass der Erfolg Reebok in der Zukunft diese Kosten erstatten werde. Nach Angaben von Adidas geht der Großteil des Erlöses an die Aktionäre.
Reebok ist über 100 Jahre alt und derzeit in 80 Ländern tätig, wobei etwa 70 Prozent seines Geschäfts außerhalb der USA und Kanadas abgewickelt werden. Der deutsche Sportartikelhersteller hatte Reebok 2006 für 3,8 Milliarden Dollar erworben. Seit Februar stand Reebok zum Verkauf.
Nike (Logo) - SNA, 1920, 14.07.2021
Nike verliert Rechtsstreit gegen EU-Kommission
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала