Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Ab Mitte Oktober keine Gratis-Schnelltests für Ungeimpfte mehr – Bericht

© AP Photo / Michael ProbstWerbung für Corona-Schnelltests
Werbung für Corona-Schnelltests - SNA, 1920, 10.08.2021
Abonnieren
Nach „Spiegel”-Informationen werden Corona-Schnelltests ab dem 11. Oktober nicht mehr bezuschusst.
Darauf sollen sich Bund und Länder am Dienstag geeinigt haben.
Von der neuen Regelung sollen Menschen ausgenommen werden, denen eine Corona-Impfung nicht empfohlen wird.
Das Ziel der kostenpflichtigen Tests ist die Wiederbelebung der Impfkampagne, um einen erneuten Lockdown im Herbst und Winter zu verhindern.
Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hatte bereits vor dem Anfang der Bund-Länder-Runde gesagt, dass kostenlose Corona-Schnelltests wohl am 10. oder 11. Oktober abgeschafft werden. „Dann hat ab jetzt jeder acht Wochen Zeit, sich impfen zu lassen”, sagte er im ZDF.
Geschlossene Geschäfte in München - SNA, 1920, 10.08.2021
Corona-Gipfel: Weniger Rechte für Ungeimpfte und teure Covid-Tests?
Der Bund übernimmt seit Anfang März die Kosten für mindestens einen Schnelltest pro Woche für alle Bürger. Wie die DPA aus einem Beschlussentwurf zitierte, sei eine dauerhafte Übernahme der Kosten für alle Tests durch den Steuerzahler nicht angezeigt, da mittlerweile allen ein unmittelbares Impfangebot gemacht werden könne.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала