Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Russland will Boeing bei „Starliner“-Reparatur helfen

© AP Photo / Joel KowskyBoeing Starliner
Boeing Starliner - SNA, 1920, 10.08.2021
Abonnieren
Ein russisches Weltraum-Forschungszentrum hat sich bereit erklärt, dem US-Konzern Boeing bei Reparaturarbeiten am amerikanischen Raumschiff „Starliner“ zu helfen, falls ein solcher Antrag eingehen sollte, teilte eine Quelle in der Raumfahrtindustrie gegenüber SNA am Dienstag mit.
Der Chef der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos, Dmitri Rogosin, hat das Keldysch-Forschungszentrum beauftragt, den amerikanischen Partnern von der US-Raumfahrtagentur Nasa und Boeing bei der Beseitigung von Fehlfunktionen des Raumschiffs „Starliner“ zu helfen, falls sie darum gebeten werden sollten.
Dem Generaldirektor des Zentrums, Wladimir Koschlakow, zufolge sei das Forschungszentum, das Teil von Roskosmos ist, eine führende Organisation im Bereich Raketentriebwerksbau. Es beschäftige sich mit allen Arten von Triebwerken, die es gibt.
Zuvor hatte das Fachportal „Space” erklärt, warum der Start des Raumschiffs „Starliner“ verschoben wurde. Der Grund seien die Fehlfunktionen von 13 Klappen in den Triebwerken des Raumschiffs gewesen, die für Manöver im Orbit notwendig sind.
Der Starliner sollte bereits am 30. Juli ins All aufbrechen, jedoch haben sich die Nasa und das Unternehmen dagegen entschieden. Als Grund wurden Probleme mit dem russischen Forschungsmodul „Nauka“ genannt, bei dem während des Andockens an die Internationale Raumstation ISS die Triebwerke kurzzeitig und unkontrolliert zündeten. Die Ursache dafür war ein Software-Fehler.
Später wurde der Starliner-Start erneut aus technischen Gründen verlegt.
Raumschlepper „Zeus“ - SNA, 1920, 15.07.2021
Roskosmos: Ein Atomkraftwerk für den Mars – mit interplanetarem Raumschlepper
Der „Starliner“ ist ein Raumschiff des 21. Jahrhunderts, das von Boeing in Zusammenarbeit mit der Nasa entwickelt wurde. Es ist dazu bestimmt, sieben Passagiere oder die Besatzung und Fracht in eine erdnahe Umlaufbahn zu bringen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала