Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Merz schließt sich Laschet an: „Es darf keinen weiteren Lockdown geben“

CC BY-SA 3.0 / Michael Lucan / Wikimedia CommonsCDU-Politiker Friedrich Merz (Archivbild)
CDU-Politiker Friedrich Merz (Archivbild) - SNA, 1920, 10.08.2021
Abonnieren
Der CDU-Wirtschaftspolitiker Friedrich Merz hat kurz vor Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten am Dienstag auf sozialen Netzwerken seine Meinung zur weiteren Corona-Strategie der Bundesregierung geäußert.
„Ich sehe es wie Armin Laschet: Es darf keinen weiteren Lockdown geben“, teilte Merz via Twitter mit. Da der Inzidenzwert wegen den Fortschritten beim Impfen keine Aussagekraft mehr habe, gebe es daher keinen Grund für erneute Schließungen von Schulen und Geschäften. „Für Geimpfte, Genesene und Getestete muss deshalb auch im Herbst ein normales Leben möglich sein“, stellte der Politiker fest.
Eine hohe Impfquote sei und bleibe nach seinen Worten das wichtigste Instrument gegen Coronavirus. „Ich möchte dringend an alle Bürgerinnen und Bürger appellieren: Bitte lassen Sie sich impfen!“, schieb Merz weiter.
CDU-Chef Armin Laschet (Archivfoto) - SNA, 1920, 09.08.2021
Laschet präsentiert Fünf-Punkte-Plan zu Corona – „Impf-Offensive“
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала