Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Finnland startet Kinderimpfungen: 12- bis 15-Jährige entscheiden selbst über Corona-Spritze

© CC0 / kfuhlert / PixabayImpfung (Symbolbild)
Impfung (Symbolbild) - SNA, 1920, 10.08.2021
Abonnieren
Finnland hat damit angefangen, Kindern im Alter von zwölf bis 15 Jahren Covid-Impfstoffe anzubieten, meldete der finnische Sender Yle am Montag.
Obwohl Covid-Komplikationen bei Jugendlichen nur äußerst selten vorkommen, haben die finnischen Gesundheitsbehörden dazu aufgerufen, mehr Kinder impfen zu lassen. Das Recht auf die Selbstbestimmung bleibt aber bestehen.
Laut dem Patientengesetz des Landes haben die Menschen das Recht darauf, selbst über die medizinische Behandlung zu entscheiden. Die Entscheidung liegt momentan bei etwa 250.000 Kindern.
Während einer Beratung vor der Impfung werden Mitarbeiter des Gesundheitswesens den Jugendlichen erklären, wogegen sie geimpft werden, was die Auswirkungen von Covid-19 sind und was der Impfstoff in Bezug auf die Wirksamkeit und mögliche Schäden bewirkt.
Der Impfstoffspezialistin Hanna Nohynek zufolge wird jeder Fall einzeln behandelt. Experten werden entscheiden, ob das Kind im Stande ist, solch eine Entscheidung zu treffen, auf der Grundlage seines Alters und des Entwicklungsniveaus.
„Niemand sollte unter Druck gesetzt werden und sich impfen lassen, und gleichzeitig sollte niemand gezwungen werden, das abzulehnen. Das Kind hat das Recht auf Selbstbestimmung, es geht um seinen Körper, und es muss eigenständig Entscheidungen treffen können“, sagte die Kinderbeauftragte Elina Pekkarinen gegenüber Yle.
Falls der Jugendliche nicht entscheiden kann oder will, müssen seine Eltern oder sein Vormund dies tun, in schriftlicher oder mündlicher Form.
Nohynek äußerte die Hoffnung, dass so viele Kinder wie möglich geimpft würden, um sich und andere um sich herum zu schützen.
Coronavirus (Symbolbild) - SNA, 1920, 09.08.2021
Studie: Dieser Cholesterinsenker kann Coronavirus zu 70 Prozent töten
Momentan hat Finnland 112.656 Coronavirus-Fälle gemeldet, 984 Menschen sind gestorben. Das Land verzeichnet momentan einen Anstieg, obwohl mehr als die Hälfte der Bevölkerung die erste Impfung bereits bekommen hat.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала