Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Keine gratis Corona-Tests? Arbeitgeber reagieren auf Bund-Länder-Beschlüsse mit Kritik

© SNA / Alexej Suchorukow / Zur BilddatenbankCorona-Test (Syblolbild)
Corona-Test (Syblolbild) - SNA, 1920, 10.08.2021
Abonnieren
Bundesregierung und Bundesländer haben am Dienstag beschlossen, dass es ab dem 11. Oktober bisher kostenlose Bürgertests nicht mehr geben soll. Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) hat diese Entscheidung kritisiert und gefordert, das verpflichtende Testangebot der Arbeitgeber zu beenden.
„Der Staat darf die Kosten für Tests nicht einseitig auf die Arbeitgeber abwälzen“, erklärte die BDA. „Wenn der Staat sich aus der Finanzierung der kostenfreien Corona-Tests zurückzieht, muss auch das verpflichtende Testangebot der Arbeitgeber enden.“
Das Gebot der Stunde für deutsche Bürger und Betriebe heißt dem Verband zufolge Planungssicherheit und Verlässlichkeit. Der Wahlkampf dürfe nicht auf dem Rücken der Arbeitgeber durchgeführt werden.
Laut dem Beschlusspapier von Bund und Ländern werden die geltenden Maßnahmen der Arbeitsschutzverordnung zur Corona-Verhinderung im Betrieb an die aktuelle Situation angepasst und verlängert. Dies betreffe insbesondere die Pflicht zu Hygieneplänen und zum Angebot von Tests für Beschäftigte.
Werbung für Corona-Schnelltests - SNA, 1920, 10.08.2021
Ab Mitte Oktober keine Gratis-Schnelltests für Ungeimpfte mehr – Bericht
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала