Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Passagierbus überschlägt sich in Westtürkei – 14 Tote und 18 Verletzte

© AP Photo / IHABusunglück In der westtürkischen Provinz Balikesir
Busunglück In der westtürkischen Provinz Balikesir  - SNA, 1920, 08.08.2021
Abonnieren
In der westtürkischen Provinz Balikesir ist am Sonntag ein Passagierbus von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen. Dabei seien 14 Passagiere getötet und weitere 18 verletzt worden, wie die Zeitung „Daily Sabah“ unter Verweis auf Rettungskräfte berichtete.
Die Verletzten mussten demnach in die umliegenden Krankenhäuser gebracht werden. Der Unfall habe sich am frühen Morgen, gegen 04.40 Uhr, ereignet. Elf Passagiere seien noch am Unfallort verstorben, drei weitere im Krankenhaus.
Medienberichten zufolge war der Bus nach Edremit in der westlichen Provinz Balikesir unterwegs gewesen. Die Unfallursache sei zunächst unklar. In dem Fall werde zurzeit ermittelt.
Erst Mitte Juli waren bei einem Busunglück in der Region Muradiye in der türkischen Provinz Van zwölf Menschen ums Leben gekommen. Weitere 20 hatten Verletzungen erlitten.
Laut der Agentur Anadolu überschlug sich der Bus, in dem sich illegale Migranten befanden, und ging in Flammen auf.
Die Provinz Balikesir grenzt im Westen an das Ägäische Meer, im Norden an die Provinz Çanakkale und an das Marmarameer. In der Provinz leben mehr als eine Million Menschen, rund 350.000 davon in der gleichnamigen Provinzhauptstadt Balıkesir.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала