Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Wollte Frauen beeindrucken: Falscher Polizist fliegt auf – mit Kokain im Auto

Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 08.08.2021
Abonnieren
Um Frauen zu beeindrucken, hat sich ein 41-Jähriger in Wien-Döbling eine zweite „Identität“ zugelegt: Er gab vor, er wäre Polizist.
Die realen Beamten haben jedoch laut der „Kronen Zeitung“ das T-Shirt mit der Aufschrift „Polizei“ bemerkt und den Mann am Samstagnachmittag bei einer Fahrzeugkontrolle gestoppt.
Auf die Nachfrage, ob er seinen Dienstausweis vorzeigen könne, erklärte der Schwindler, diesen nicht bei sich zu haben. Bei der Durchsuchung stellte sich heraus, dass der 41-Jährige seinen gefälschten „Dienstausweis“ sehr wohl bei sich hatte, neben weiteren Gegenständen mit der Aufschrift „Polizei“. Auch etwas Kokain und einen beachtlichen Bargeldbetrag konnten die Beamten der Zeitung zufolge sicherstellen.

Nicht das erste Mal in Polizisten-Rolle geschlüpft

Dies war laut dem Bericht nicht das erste Mal, dass der Verdächtige in die Rolle eines Exekutivbeamten geschlüpft war. Er wurde sogar bereits rechtskräftig wegen Amtsanmaßung verurteilt. Den Grund für das falsche Spiel gab der 41-Jährige schlussendlich auch zu: Er wollte bei Frauen großen Zuspruch finden.
Der Verdächtige, der nicht in Haft genommen wurde, wurde angezeigt. Das Landeskriminalamt hat Ermittlungen aufgenommen.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала