Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Olympia 2021: Deutsches Team mit schlechtester Medaillenbilanz seit Wiedervereinigung

© AP Photo / David J. PhillipDeutsche Athleten ber der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in Tokio
Deutsche Athleten ber der Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in Tokio - SNA, 1920, 08.08.2021
Abonnieren
Die deutschen Sportler haben in Tokio die schlechteste Olympia-Medaillenbilanz bei Sommerspielen seit der Wiedervereinigung erreicht. Auf das Ergebnis macht die Deutsche Presse-Agentur am Sonntag aufmerksam.
Mit insgesamt 37 Medaillen gewann die deutsche Mannschaft fünf weniger als bei den Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro und vier weniger als beim bislang schlechtesten Abschneiden seit 1990. In Peking waren es 2008 insgesamt 41 Medaillen und damit genau halb so viele wie beim ersten Auftritt der gesamtdeutschen Mannschaft 1992 in Barcelona gewesen. Dabei war die Zahl der Medaillenentscheidungen in Tokio mit 339 um 33 im Vergleich zu Rio deutlich gestiegen.
Damit habe sich die Prognose von Chef de Mission Dirk Schimmelpfennig bei Halbzeit der Tokio-Spiele bestätigt, der ein Abrutschen im Medaillenspiegel vorhergesagt habe, so die DPA.
„Wir gehen davon aus, zwischen Position acht bis zwölf einzulaufen“, äußerte Schimmelpfennig.
In Tokio konnte das Team kurz vor Ende der Spiele maximal noch den achten Rang einnehmen. In Rio hatte die deutsche Mannschaft Platz fünf belegt, seit 1992 lag sie stets mindestens unter den Top sechs.
Fünfkampf-Athletin Annika Schleu und das ihr zugeloste Leih-Pferd, das mehrfach verweigerte.  - SNA, 1920, 07.08.2021
„Hau mal richtig drauf!“: Fünfkampf-Trainerin nach Pferde-Drama von Olympia ausgeschlossen
Die Sportler und Sportlerinnen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) gewannen bei den Olympischen Spielen in Japans Hauptstadt zehn Mal Gold, elf Mal Silber und 16 Mal Bronze.
Nach Ansicht des DOSB-Präsidenten, Alfons Hörmann, ist die sportliche Bilanz „insgesamt in Ordnung“.

USA erfolgreichste Nation bei Olympia in Tokio

Die USA sind zum dritten Mal in Serie die erfolgreichste Olympia-Nation bei Sommerspielen. Das amerikanische Team holte bis kurz vor Abschluss der Wettkämpfe von Tokio 39 Mal Gold, 41 Mal Silber und 33 Mal Bronze und war damit nicht mehr von Platz eins des Medaillenspiegels zu verdrängen. China als Gastgeber der kommenden Winterspiele 2022 in Peking nahm den zweiten Rang (38/32/18) vor Japan (27/14/17) ein. Der Ausrichter der Spiele von Tokio kam damit auf die deutlich beste Bilanz seiner Olympia-Geschichte.
Die Athleten und Athletinnen aus Russland durften in Japan nur für das Russische Olympische Komitee antreten, die Ausbeute war mit 20 Mal Gold jedoch leicht besser als in Rio (19).
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала