Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Möchte mich bei Tschetschenien-Anführer bedanken“: Bronze-Gewinner aus Österreich sorgt für Wirbel

© REUTERS / SERGIO PEREZBronzemedaillengewinner Shamil Borchashvili aus Österreich posiert mit seiner Medaille bei den Olympischen Spielen in Tokio in Judo, Männer 81 kg. den 27. Juli 2021.
Bronzemedaillengewinner Shamil Borchashvili aus Österreich posiert mit seiner Medaille bei den Olympischen Spielen in Tokio in Judo, Männer 81 kg. den 27. Juli 2021. - SNA, 1920, 06.08.2021
Abonnieren
Shamil Borchashvili, österreichischer Bronze-Gewinner bei den Olympischen Spielen, hat im Fernsehen der Republik Tschetschenien in Russland für Aufsehen gesorgt. Das kurze Video hat nun auch Österreich erreicht. Darin richtet der gebürtige Tschetschene seinen Dank an Präsident Ramsan Kadyrow und widmet seinen Sieg dem tschetschenischen Volk.
„Salam aleikum. Ich widme meinen Sieg dem tschetschenischen Volk“, sagte der 26-jährige Judo-Sportler Shamil Borchashvili in einem Video unmittelbar nach seinem Sieg in Tokio. „Ich wünsche unseren Sportlern viel Glück. Ich möchte auch dem Anführer der Republik Tschetschenien für die umfassende Unterstützung der Athleten danken. Akhmat Sila. Allahu Akbar!“
Das Video wurde schnell vom Fernsehsender „Grosny“ in der tschetschenischen Hauptstadt veröffentlicht. Es richtet sich nach Angaben von Borchashvili und des Österreichischen Judoverbandes an Judo-Kollegen Borchashvilis von der Judo-Sportschule „Edelweiß Grosny“. Es sei keine politische Botschaft, betonte er dabei, sondern eine Gruß-Botschaft unter Sportkollegen. Allerdings wurde das Motto „Akhmat Sila“ von Ramsan Kadyrow, Präsident der Republik Tschetschenien, unter vielen Menschen und Sportlern in Tschetschenien populär gemacht. Akhmat ist der Vorname seines Vaters, wobei das Wort „Sila“ auf Russisch für Stärke steht.

Familie Anfang der 2000er aus Tschetschenien geflohen

Die Familie von Borchashvili war Anfang der 2000er Jahre aus Tschetschenien nach Europa gekommen, als die Kadyrows die Führung der Republik übernommen hatten. Wie die meisten Flüchtlinge konnten sie damals von der instabilen Lage in der Region, dem Druck der Behörden und Menschenrechtsverletzungen in Tschetschenien berichten.
In einem Kommentar gegenüber dem österreichischen Portal „Express“ erklärte der Sportler nach seinem Sieg, sein Erfolg sei auch ein Erfolg für die Tschetschenen. Er danke aber Ramsan Kadyrow dafür, dass „er die Judo-Kollegen unterstützt und ihnen die Möglichkeit gegeben hat, hier (in Tokio) zu starten“.
Nach der Flucht seiner Eltern aus Tschetschenien fühlen sich er und seine Familie im österreichischen Wels wie zu Hause, sagte der Sportler. Der Kontakt sei aber in der alten Heimat nicht abgerissen, erst recht nicht zum Judoklub „Edelweiß“.
„Mehr sollte da bitte auch nicht hineininterpretiert werden“, sagte der Sportler weiter, der in Österreich aufgewachsen ist und für das Land auch bei diversen Wettbewerben auftritt. Bemerkenswert ist, dass österreichische Vertreter seit 2008 bei Judo-Wettbewerben keine Medaillen mehr erhalten haben.
Jedoch zeigen sich die Inhaber der Telegram-Kanäle ratlos, sie sind nach eigenen Angaben gegenüber der gegenwärtigen Führung Tschetscheniens oppositionell eingestimmt. Wenn ein Athlet unter der Flagge Österreichs auftritt, weil seine Familie aufgrund der Situation in Tschetschenien freiwillig ausgereist ist, warum dankt er dann Kadyrow und kehrt nicht in die Republik zurück, wollen sie wissen. Auf Twitter regte auch der Wiener Rechtsanwalt Sascha Flatz eine Diskussion über die Angemessenheit der Äußerungen des Sportlers an.
Am heutigen Freitag startet in Österreich der Gerichtsprozess gegen den Tschetschenen, der vor einem Jahr in Gerasdorf einen tschetschenischen Regimekritiker erschossen haben soll. Der Ermordete war zuvor mit seinen Kadyrow-kritischen Videos in den sozialen Netzwerken aufgefallen. Der Prozess findet unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen statt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала