Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Nach rassistischer Beleidigung gegen drei englische Fußballnationalspieler – Elf Festnahmen gemeldet

© REUTERS / CARL RECINEMitglieder der englischen Mannschaft Luke Shaw und Kalvin Phillips Englands trösten ihren Kollegen Bukayo Saka nach dem FEhler beim Elfmeterschießen
Mitglieder der englischen Mannschaft Luke Shaw und Kalvin Phillips Englands trösten ihren  Kollegen Bukayo Saka nach dem FEhler  beim Elfmeterschießen - SNA, 1920, 05.08.2021
Abonnieren
Die UK Football Policing Unit (UKFPU) hat laut eigenen Angaben nach den rassistischen Beleidigungen gegen mehrere englische Fußballnationalspieler Ermittlungen eingeleitet. Erste Festnahmen wurden bereits gemeldet.
Bislang hat die UKFPU mehr als 600 Hinweise von Privatpersonen, Stiftungen und anderen Organisationen auf rassistische Kommentare gegen drei englische Fußballspieler erhalten. 207 davon seien als kriminell eingestuft worden. 123 stammen laut der Mitteilung aus dem Ausland, 34 kamen aus dem Vereinigten Königreich. Elf Personen wurden demnach festgenommen.
„Es gibt Leute da draußen, die glauben, sie könnten sich hinter einem Social-Media-Profil verstecken und mit dem Posting solcher abscheulicher Kommentare ungestraft davonkommen“, so der UKFPU-Leiter Mark Roberts.
„Sie sollen wieder daran denken – wir haben Ermittler, die proaktiv nach beleidigenden Kommentaren im Zusammenhang mit dem Spiel suchen, und wenn sie eine kriminelle Schwelle erreichen, werden diejenigen, die sie posten, verhaftet.“
Wandbild mit Unterstützungsbotschaften für Marcus Rashford bedeckt - SNA, 1920, 13.07.2021
„Werde mich nicht dafür entschuldigen“: Englands Stürmer reagiert auf Attacken nach Fehl-Elfmeter
Mitte Juli hatte der englische Fußballverband FA die rassistischen Beleidigungen gegen einige Spieler verurteilt, die nach Englands Niederlage im EM-Finale im Netz kursiert waren, und die Regierung aufgefordert, rechtliche Konsequenzen für die Verfasser der Hasskommentare zu beschließen.
Von den Hasskommentaren waren die englischen Fußballnationalspieler Bukayo Saka, Jadon Sancho und Marcus Rashford betroffen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала