Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Ebrahim Raisi als neuer Präsident des Iran vereidigt

© REUTERS / WANA NEWS AGENCY Ebrahim Raisi als neuer Präsident des Iran vereidigt worden
 Ebrahim Raisi als neuer Präsident des Iran vereidigt worden - SNA, 1920, 05.08.2021
Abonnieren
Im iranischen Parlament ist am Donnerstag Ebrahim Raisi als neuer Präsident des Landes vereidigt worden. Raisi hat die Präsidentenwahl im Juni mit knapp 62 Prozent der Stimmen gewonnen.
Mit Raisis als Präsident sind nun alle drei Machtsäulen des Staates – Exekutive, Legislative und Judikative – unter der Kontrolle der Erzkonservativen und Hardliner.
Der 1960 in Maschad im Nordosten des Iran geborene Raisi gilt als Schützling des geistlichen Anführers Ajatollah Ali Chamenei, der in allen wichtigen Angelegenheiten im Iran das letzte Wort hat.
Raisi war mehr als drei Jahrzehnte in der Justizbehörde tätig, 2019 wurde er sogar zum Justizchef ernannt. Ihm wird nachgesagt, dass er in seiner früheren Funktion als Staatsanwalt für zahlreiche Verhaftungen und Hinrichtungen politischer Dissidenten verantwortlich gewesen sei.
Der neue Präsiden von Iran, Ebrahim Raissi - SNA, 1920, 20.06.2021
„Schlächter von Teheran“: Israel warnt vor frisch gewähltem Präsidenten des Irans
Politisch ist Raisi noch ein unbeschriebenes Blatt. In einer Rede am Dienstag sprach er von Umbruch und Änderung des Status quo, womit er in erster Linie ein schnelles Ende der akuten Wirtschaftskrise herbeiführen will. Dabei sollen alle Experten, unabhängig von ihren politischen und ideologischen Tendenzen, mithelfen. Sein Kabinett soll schon am Wochenende dem Parlament vorgestellt werden. Die Auswahl der Vizepräsidenten und Minister wird dann einen genaueren Aufschluss über seinen politischen Kurs geben.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала