Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

WhatsApp führt Einmalansicht für Fotos und Videos ein

© SNA / Ramil SitdikowWhatsApp-Logo (Symbolbild)
WhatsApp-Logo (Symbolbild) - SNA, 1920, 04.08.2021
Abonnieren
Der Messenger-Dienst WhatsApp hat eine neue Funktion vorgestellt, mittels der künftig verschickte Aufnahmen nur einmal vom Empfänger angesehen werden können. Danach werden sie gelöscht.
„Fotos und Videos mit unserem Smartphone aufzunehmen, gehört heutzutage zum Alltag, aber nicht alles, was wir teilen, muss auch dauerhaft digital erhalten bleiben“, wird in der deutschsprachigen Version des Blogeintrags von WhatsApp erläutert.
Die neue Funktion ist demnach aktuell beispielsweise für einen spontanen Moment oder vertrauliche Informationen wie ein WLAN-Passwort.
WhatsApp-Logos (Archiv)  - SNA, 1920, 14.06.2021
WhatsApp verspricht neue Privatsphäre-Funktionen
Mit der Funktion verschwinden Fotos und Videos zumindest aus dem Chat, sobald sie einmal geöffnet und damit angesehen wurden. Der Absender muss die Option jedes Mal neu auswählen. Die Medien zur Einmalansicht werden weder in Fotos noch in der Galerie des Empfängers gespeichert. Sie können nicht weitergeleitet oder geteilt werden. Außerdem verschwinden solche Medien, wenn sie im Laufe von 14 Tagen nach deren Erhalt nicht geöffnet wurden.
Im Schreiben heißt es unter anderem, dass die Aufnahmen zur einmaligen Ansicht nur an jene Menschen gesendet werden sollten, denen man vertraut, weil der Empfänger beispielsweise einen Screenshot machen sowie mithilfe einer Kamera ein Foto oder Video von der Mediendatei aufnehmen kann.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала