Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mann droht mit Granatenexplosion im ukrainischen Regierungsgebäude – Festnahme

© SNA / Stringer / Zur BilddatenbankUkrainische Staatsflaggen in Kiew (Archiv)
Ukrainische Staatsflaggen in Kiew (Archiv) - SNA, 1920, 04.08.2021
Abonnieren
Ein Mann hat am Mittwoch mit einer Granatenexplosion im Regierungsgebäude in der ukrainischen Hauptstadt Kiew gedroht, berichten lokale Medien.
Auf dem im Internet veröffentlichten Video sieht man einen Mann, der den Stift einer Granate gezogen und verlangt hat, dass die Menschen das Gebäude verlassen.

„Ich werde nicht lebend gehen, ich werde dafür für zehn Jahre verhaftet“, rief der ehemalige Pionier.

Spezialeinsatzkräfte sind am Tatort eingetroffen. Berichten zufolge stellte der Mann keine Forderungen.
Laut einem Sprecher des ukrainischen Innenministeriums ist der Täter im Donbass im Einsatz gewesen und verschüttet worden. „Es gibt keine Gründe zu denken, dass es eine Granatentrappe ist“, so der Sprecher.
Zunächst war die Erstürmung des Gebäudes geplant, aber dann wurden Verhandlungen mit dem Mann aufgenommen. Den Meldungen zufolge hat er sich sogar für seine Handlungen entschuldigt.
Präsident der Ukraine Wladimir Selenski - SNA, 1920, 29.07.2021
Präsident Selenski wechselt ukrainische Militärführung aus
Die Polizei ermittelt in dem Fall. Die Gründe der Tat sind momentan noch nicht klar.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала