Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Parfüm-Zeitmaschine, Beeren-Marathon und sieben andere Wege, den Sommer zu fangen

© CC0 / Pixabay / PexelsSommer (Symbolbild)
Sommer (Symbolbild) - SNA, 1920, 04.08.2021
Abonnieren
Der Sommer ist bei den Deutschen die Lieblingsjahreszeit, zeigen Statistiken. Zwei Monate sind schnell vergangen, und nicht jeder hat es geschafft, Urlaub zu machen und die warmen Tage zu genießen. Wir haben einige einfache Tricks aufgelistet, wie man den Sommer im laufenden August noch einfangen und in seinem Gedächtnis speichern kann.
Die Hälfte der Deutschen (50 Prozent) mag den Sommer am liebsten, hieß es in einer Umfrage von Splendid Research. Die Gründe dafür seien Sonnenschein, die langen Abende und das warme Wetter. Jeder Dritte (36 Prozent) mag den Frühling, jeder Zehnte (neun Prozent) zieht den Herbst den anderen Jahreszeiten vor, und nur fünf Prozent aller Befragten ist in den Winter verliebt.
Wir präsentieren Ihnen neun einfache Wege, wie man den Sommer im August noch fangen kann, falls Sie Angst haben, dass der dritte Monat ebenso wie die beiden vorhergegangenen unbemerkt vergeht.

1. Picknick

Ein Picknick ist jede Mahlzeit, sei es ein Frühstück, ein Mittag- oder auch Abendessen in der Natur – also nutzen Sie die Möglichkeit, die Ihnen zeitlich passt. Ein paar belegte Brötchen, Äpfel und Weintrauben, etwas Trinkbares nach Ihrem Geschmack, und ab ins Freie. Diese ein paar Stunden auf einem Rasen bleiben bestimmt als schöne Erinnerung an den Sommer in Ihrem Gedächtnis.
Ach ja, ohne Grillen geht es kaum, denn dieses gehört im Sommer zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen, behauptet das Portal Statista. Demnach grillen 97 Prozent der Deutschen gern. 89,7 Prozent der Befragten besitzen einen eigenen Grill. Allein in der Saison 2018 (von März bis September) wurden in Deutschland insgesamt rund 1,2 Milliarden Euro für Grillfleisch ausgegeben.

2. Wandern

Wer beim Picknick nicht genug von der Sommernatur kriegt, kann sich auf eine spannende Wanderung begeben. Die am häufigsten betriebene Natursportart ist das Wandern. Dies folgt aus der DWV-Studie „Natursport in Deutschland“. Mehr als 60 Prozent der Befragten gaben demnach an, dass sie (auch) wandern. Geocaching liegt auf Platz zwei (knapp 60 Prozent), danach folgen Radfahren (44 Prozent), Mountainbiken (27 Prozent) und Laufen/Joggen (27 Prozent). Hier waren Mehrfachnennungen möglich.
Geschäftsfrau (Symbolbild) - SNA, 1920, 16.06.2021
Institut der deutschen Wirtschaft fordert längere Arbeitszeit und weniger Urlaub

3. Parfüm-Zeitmaschine

Diese Methode habe ich einmal zufällig im Urlaub in der Türkei entdeckt. In einem Geschäft bekam ich die Probe eines neuen Parfüms geschenkt. Ich trug es bei mir und holte es gelegentlich aus der Tasche, um den Duft noch einmal zu genießen. Ich tat es am Strand, während meiner abendlichen Spaziergänge durch eine fremde Stadt und auf dem Balkon des Hotelzimmers beim Sonnenuntergang. Nun ist mein Urlaub schon lange vorbei, und auch die Erinnerungen an entspanntes Nichtstun sind vom Alltag ebenso verweht.
Ich nahm das Parfümfläschchen aus meinem Koffer und legte es auf die Kommode, wo es auf seine magische Stunde wartete – zwei Wochen nach meiner Rückkehr in die Moskauer Realität öffnete ich das Fläschchen wieder.

Die Überraschung, die ich erlebte, ähnelte wahrscheinlich der, die Neuankömmlinge in der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei erleben, wenn sie mit eigenen Augen die Wirkung einer neuen Zauberformel sehen. Mit diesem Duft hörte ich plötzlich die Schreie der Möwen, das Rauschen der Meeresbrandung, die türkische Musik. Vor meinen Augen sind Palmen und Berge aufgetaucht.

Der Geruchssinn ist wahrscheinlich evolutionär der älteste unserer Sinne, behaupten Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Dynamik und Selbstorganisation. Es sei deshalb in der Tat möglich, dass der Geruchssinn enger mit der Gedächtnisschaltzentrale verknüpft ist. Die Nase und das Gedächtnis sind miteinander verknüpft, werden über das limbische System getriggert, schreibt das Portal „Wissenschaft.de“. Es spiele eine essenzielle Rolle, wenn es um die Emotionsverarbeitung gehe. Deshalb assoziieren wir mit bestimmten Düften bestimmte Emotionen und Erlebnisse, hieß es.

4. Sommer-Playlist

Das funktioniert ähnlich wie der oben erwähnte Parfüm-Trick. Eine Zeitmaschine kann gut mit Hilfe von Kopfhörern und einer Playlist aus Lieblingssongs gebastelt werden, die Sie sich während Ihrer Sommer-Abenteuer angehört haben.
Clip von Till Lindemann „Ich hasse Kinder“ - SNA, 1920, 01.06.2021
„Ich hasse Kinder“ in Moskau 1989: Till Lindemann veröffentlicht neues Musik-Video

5. Strandparty

Wenn es einen Luxus wie einen Strand in der Nähe ihres Wohnortes gibt, haben Sie die Chance, den Sommer bei einer Strandparty zu einzufangen. Diese lässt sich ja aus verständlichen Gründen während keiner anderen Jahreszeit organisieren. Eine coole Gesellschaft, warmer Sand unter den Füßen, gekühlte Getränke und erwärmende Musik – was kann dem Paradies mehr ähneln? Sollten Privatpartys am Strand in Ihrer Gemeinde verboten sein oder keinen in Ihrer Umgebung geben, könnte eine Cocktailparty in Ihrem Garten eine gute Alternative sein. Shakes aus Milch, Smoothies aus Früchten oder gerne auch Gemüse mit etwas Eis mixen und mit Freunden bei Sonnenuntergang chillen!

6. Obst- und Beeren-Marathon

Dank der Globalisierung sind Früchte und Beeren heutzutage das ganze Jahr über fast in jedem Supermarkt zu finden. Aber gerade in dieser Jahreszeit schmecken sie besonders gut, denn sie sind mit Sommersonne gefüllt. Man könnte eine Art essbaren Marathon veranstalten, in dem man jeden Tag etwas Neues isst. So was lässt sich ja im Winter nicht machen.

7. Wasseranwendungen

Der Sommer ist die höchste Zeit fürs Schwimmen im offenen Wasser. Wenn sich aber in der Nähe Ihres Hauses weder Fluss noch See finden, könnte man sich auf eine Wasserschlacht im eigenen Garten einlassen. Wasserpistolen machen Kinder froh und Erwachsene ebenso!
Instagram (Symbolbild) - SNA, 1920, 04.08.2021
FKK out wegen idealisierter Körperbilder auf Instagram?

8. Barfuß durch das Gras

Barfuß zu laufen auf dem Gras oder im Sand ist ein unvergesslicher Eindruck, den man im Sommer gewinnen kann. Darüber hinaus ist das gesund, behauptet Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung. Es sei eine natürliche Fußmassage und stärke die komplexe Fußmuskulatur sowie unser Immunsystem.

9. Fotos und Videos

Selbst wenn Sie kein Blogger sind, lohnt es sich, öfters Fotos zu machen, denn auf diese Weise fängt Ihr Smartphone den Sommer ein. Die Aufnahmen von Ihren Sommerpartys und -ausflügen werden Sie an kalten Herbst- und Winterabenden aufwärmen. Wie wäre es mit einer Mail in die Zukunft? Schreiben Sie eine kleine Mail, wie toll es bei gemeinsamen Treffen war, und fügen Sie ein paar lustige Fotos von Ihrer Strandparty an alle Teilnehmer bei. Versenden Sie diese zeitversetzt, also planen Sie einen späteren Versand ein, sagen wir ein oder sogar zwei Monate später. Eine tolle Überraschung! Vergessen Sie nicht, sich selbst in die Verteilerliste einzugeben.
Ihre Meinung
Waren Sie in diesem Jahr auf Urlaubsreise?
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала