Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Serie über Strache-Affäre ab Oktober im Fernsehen – Medien

© AP Photo / Ronald ZakHeinz-Christian Strache (Archivfoto)
Heinz-Christian Strache (Archivfoto)  - SNA, 1920, 03.08.2021
Abonnieren
„Die Ibiza Affäre“, eine vierteilige Serie über den Skandal um Heinz-Christian Strache, den ehemaligen Vizekanzler und Ex-Chef der österreichischen rechten Partei FPÖ, kommt laut Medienberichten ab Oktober ins Fernsehen.
Die Verfilmung des wohl größten Politskandals Österreichs läuft demnach am 21. und 28. Oktober in Doppelfolgen auf Sky. Die spektakuläre Affäre sei von dem österreichischen Regisseur Christopher Schier („Tatort“) inszeniert worden.
Es sei auch der erste Trailer veröffentlicht worden, der einen kleinen Vorgeschmack auf den Flm gebe, hieß es. Zu sehen seien der österreichische Schauspieler Nicholas Ofczarek (50, „Der Pass“) als Privatdetektiv Julian Hessenthaler und der deutsch-libanesische Schauspieler David A. Hamade (42, „4 Blocks“) als Wiener Anwalt Ramin Mirfakhrai. Sie würden als Drahtzieher hinter dem heimlich auf Ibiza aufgezeichneten Video gelten.
Österreichs ehemaliger Vizekanzler Heinz-Christian Strache wartet am 6. Juli 2021 in einem Gerichtssaal in Wien auf den Beginn eines Prozesses. - SNA, 1920, 06.07.2021
Korruptionsprozess gegen Österreichs Ex-Vizekanzler Strache begonnen - Wiener Privatklinik im Spiel
Die Rolle des ehemaligen österreichischen Vizekanzlers spiele der Wiener Künstler Andreas Lust (54). Gudenus werde von Julian Looman (36) dargestellt und seine Frau, Tajana Gudenus, von Cosima Lehninger (31). Die russische Schauspielerin Anna Gorschkova (37) verkörpere die vermeintliche Oligarchen-Nichte.
Im Mai 2019 wurde das sogenannte Ibiza-Video veröffentlicht. In den versteckten Aufnahmen von Strache wirkte der rechte Politiker anfällig für Korruption. Sie dokumentierten ein mehrstündiges Treffen zwischen Strache und dem ehemaligen FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus (45) mit der vermeintlichen Nichte eines russischen Oligarchen in einer Finca auf Ibiza. Das Video führte zum Bruch der rechten Koalition und zum Ende von Straches politischer Karriere. Seitdem untersuchen Staatsanwälte, ob er tatsächlich gegen Gesetze verstoßen hat.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала