Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Polizei ermittelt: Auto explodiert im nordwestfälischen Hürth – zwei Verletzte

Polizei Nordrhein-Westfalen - SNA, 1920, 03.08.2021
Abonnieren
Im nordwestfälischen Hürth ist es am Montagabend aus noch ungeklärter Ursache zu einer Autoexplosion gekommen. Laut der Polizei wurden dabei zwei Personen verletzt, eine von ihnen schwer.
In der Pressemitteilung informierte die Polizei wie folgt:
„Um 18:15 Uhr erhielt die Polizeileitstelle am Montagabend (02. August) einen Notruf einer Zeugin, die angab, dass in der Hermülheimer Straße in Alstädten-Burbach ein Auto explodiert sein soll.“
Dabei wurde ein 55 Jahre alter Mann schwer verletzt, der sich in oder an dem Auto befunden hatte, als sich die Explosion des Fahrzeuges ereignete. Der Mann und der dahinter parkende Wagen gerieten laut der Polizei in Brand.
Ein 46 Jahre alter Zeuge lief „daraufhin in eine nahegelegene Bäckerei, nahm sich dort einen Pulverlöscher und löschte den 55-Jährigen auf dem gegenüberliegenden Gehweg ab“, so die Behörde weiter. Dabei wurde der Zeuge verletzt und später in ein Krankenhaus gebracht.
Stau (Symbolbild) - SNA, 1920, 23.07.2021
Einreise aus den Niederlanden: Polizei stoppt in NRW Autofahrer mit knapp einer Million Euro Bargeld
Der schwerverletzte 55-jährige Mann wurde demnach mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik eingeliefert.
Die Ermittlungen zur Brandursache dauern laut der lokalen Polizei an.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала