Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
Impfzentrum in Berlin (Archivbild) - SNA

Virus-Ticker: Alle Entwicklungen zu Corona im August

Abonnieren
Verfolgen Sie die wichtigsten Nachrichten zum Thema Covid-19 im SNA-Live-Ticker.
Inhaltsverzeichnis
Neueste obenÄlteste oben
15:17 31.08.2021
70 Prozent der Erwachsenen in der EU sind vollständig geimpft – Von der Leyen
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (Archivbild) - SNA, 1920, 31.08.2021
70 Prozent der Erwachsenen in der EU sind vollständig geimpft – Von der Leyen
13:48 31.08.2021
Söder schließt neuen Lockdown definitiv aus
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder schließt einen neuen Lockdown in der vierten Corona-Welle grundsätzlich aus. Mittlerweile seien 60 Prozent der Menschen zweifach geimpft, sagte der CSU-Chef am Dienstag in München. „Daher wird es jetzt definitiv keinen Lockdown mehr geben oder Beschränkungen wie wir sie hatten.”
13:48 31.08.2021
Söder: Neue Anti-Corona-Regeln in Bayern – „neues Kapitel”
In Bayern gelten künftig völlig neue Anti-Corona-Regeln: Die FFP2-Maskenpflicht, die allgemeinen Kontaktbeschränkungen, aber auch die Sperrstunde in der Gastronomie sowie die Kundenbegrenzungen im Handel entfallen. Zudem hat nach dem Kabinettsbeschluss vom Dienstag die Sieben-Tage-Inzidenz als Maßstab für verschärfte Anti-Corona-Maßnahmen praktisch ausgedient. Stattdessen gilt nach Worten von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) in Innenräumen breitflächig der 3G-Grundsatz: Zugang zu vielerlei öffentlichen und privaten Einrichtungen haben dann nur noch Geimpfte, Genesene oder Personen mit einem negativen Test. Ausnahmen von der 3G-Regel gelten etwa für den Handel und den öffentlichen Nahverkehr.
08:22 31.08.2021
Lauterbach fordert bundesweit einheitliche Hospitalisierungsraten
Der SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach fordert für ganz Deutschland die gleichen Richtwerte bei den Klinik-Einlieferungen von Corona-Patienten. Er sei dafür, „dass wir bundesweit einheitliche Hospitalisierungsraten festlegen. Sonst droht ein Flickenteppich”, sagt Lauterbach den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Dienstagausgabe). Derzeit sei der Wert, ab dem es kritisch werden könnte, „regional sehr unterschiedlich”. Es könne daher zu erheblichen Verzerrungen kommen.
08:21 31.08.2021
RKI meldet 5750 Neuinfektionen – Inzidenz fällt auf 74,8
Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet 5750 neue Positiv-Tests. Das sind drei mehr als am Dienstag vor einer Woche, als 5747 Neuinfektionen gemeldet wurden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 74,8 von 75,8 am Vortag. Der Wert gibt an, wie viele Menschen je 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Coronavirus angesteckt haben. 60 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus. Damit erhöht sich die Zahl der gemeldeten Todesfälle binnen 24 Stunden auf 92.200. Insgesamt fielen in Deutschland bislang mehr als 3,9 Millionen Corona-Tests positiv aus.
22:39 30.08.2021
Israel beschließt Corona-Vorgaben für Klagemauer vor Feiertagen
Angesichts hoher Corona-Fallzahlen hat Israel vor dem jüdischen Neujahrsfest Versammlungsvorgaben für die Klagemauer in Jerusalem erlassen. Maximal 8000 Gläubige dürften zeitgleich auf dem Platz davor zusammenkommen, entschied das Corona-Kabinett laut einer Mitteilung am Montagabend. Alle Personen müssten stets Maske tragen, und der Platz werde in 18 kleinere Bereiche unterteilt. Die Klagemauer in der Altstadt gilt als wichtigstes Heiligtum von Juden weltweit. Sie ist der Überrest eines jüdischen Tempels, der im Jahr 70 von den Römern zerstört wurde.
Vor und am jüdischen Neujahrsfest, das am nächsten Montagabend (6. September) beginnt, werden Zehntausende religiöse Juden zu Gebeten an der Mauer erwartet. Im vergangenen Jahr verhängte die Regierung während der Feiertage einen Lockdown wegen hoher Corona-Fallzahlen.
19:54 30.08.2021
Bund soll im Streit um FFP2-Maskenbestellungen Millionen zahlen
Mund- und Nasenschutzmaske der Sicherheitsklasse FFP2 (Symbolbild) - SNA, 1920, 30.08.2021
Bund soll im Streit um FFP2-Maskenbestellungen Millionen zahlen
19:36 30.08.2021
Zahl der Corona-Toten in Israel überschreitet Marke von 7000
Die Zahl der Todesfälle in Israel im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion hat die Marke von 7000 überschritten. Die Gesamtzahl der Menschen, die nach einer Infektion mit dem Erreger Sars-CoV-2 starben, stieg auf 7030, wie das Gesundheitsministerium am Montagabend mitteilte.
Die Marke von 6000 Todesfällen war in Israel am 15. März überschritten worden. Zum Jahreswechsel hatte die Zahl der Toten etwa 3400 betragen, Anfang Februar waren 5000 verzeichnet worden.
13:30 30.08.2021
WHO rechnet mit 236.000 Corona-Toten in Europa-Region bis Dezember
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) rechnet in der Europa-Region mit 236 000 Todesfällen durch Covid-19 von Ende August bis zum 1. Dezember. Das sagte WHO-Regionaldirektor Hans Kluge bei einer Pressekonferenz am Montag in Kopenhagen. In der Region, die 53 Länder in Europa, dem Kaukasus und Zentralasien umfasst, sei die Zahl der Todesfälle allein in der vergangenen Woche um elf Prozent gestiegen, so der Belgier. Die Prognose stammt vom Institute for Health Metrics and Evaluation der Universität von Washington in Seattle.
12:33 30.08.2021
Bundeswahlleiter: Keine 3G-Regel in Wahllokalen
Die sogenannte 3G-Regel wird bei der anstehenden Bundestagswahl in Wahllokalen nicht gelten. Der Bundeswahlleiter teilt per Twitter mit, „nach gegenwärtigem Stand” könnten auch ungeimpfte und nicht getestete Personen ihre Stimme vor Ort abgeben. Eine Maskenpflicht könne je nach Land gelten. Zudem verweist der Bundeswahlleiter auf die Möglichkeit der Briefwahl.
08:04 30.08.2021
Japan meldet weiteren kontaminierten Moderna-Impfstoff
Japan stellt erneut Verunreinigung in einer Ampulle des Covid-19-Impfstoffs von Moderna fest. Eine sehr kleine, schwarze Substanz sei in einer Impfstoffampulle von Moderna gefunden worden, so ein Beamter der Präfektur Gunma.
Die Impfungen mit dem Vakzin der betroffenen Charge sei daraufhin sofort ausgesetzt worden, rund 4500 Personen sei der Impfstoff der kontaminierten Charge aber verimpft worden. Es lägen keine Berichte über gesundheitliche Probleme vor, erklärt dazu der Beamte.
Vergangene Woche hatte Japan die Verwendung von 1,63 Millionen Moderna-Dosen gestoppt, nachdem der inländische Vertriebshändler Takeda Pharmaceutical Berichte über Verunreinigungen in einigen Fläschchen erhalten hatte. Zwei Menschen starben nach der Impfung mit dem kontaminierten Vakzin. Die Todesursachen werden derzeit untersucht.
08:04 30.08.2021
RKI meldet 4559 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 75,8
Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet 4559 neue Positiv-Tests. Das sind 891 mehr als am Montag vor einer Woche, als 3886 Neuinfektionen gemeldet wurden. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 75,8 von 74,1 am Vortag. Der Wert gibt an, wie viele Menschen je 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Coronavirus angesteckt haben. Zehn weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus. Damit erhöht sich die Zahl der gemeldeten Todesfälle binnen 24 Stunden auf 92.140. Insgesamt fielen in Deutschland bislang mehr als 3,9 Millionen Corona-Tests positiv aus.
08:03 30.08.2021
Rheinland-pfälzischer Gesundheitsminister verstärkt Druck auf Ungeimpfte
Der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) verstärkt den Druck auf Ungeimpfte.
„Alle, die sich immer noch nicht impfen lassen möchten, müssen damit rechnen, dass man sie sehr genau beobachtet. Denn sie nehmen wichtigen Patienten nach einem Herzinfarkt oder Autounfall im Zweifelsfall einen Platz auf der Intensivstation weg. Deshalb wird es auch im Winter weiter Einschränkungen geben müssen, die aber jene umso mehr treffen werden, die nicht geimpft sind”, sagt der SPD-Politiker der Rhein-Zeitung (Montagausgabe).
07:30 29.08.2021
RKI: 8416 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 74,1
Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet 8416 neue Positiv-Tests. Das sind 1366 mehr als am Sonntag vor einer Woche, als 7050 Neuinfektionen gemeldet wurden. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 74,1 von 72,1 am Vortag. Der Wert gibt an, wie viele Menschen je 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Coronavirus angesteckt haben. Zwölf weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus. Damit erhöht sich die Zahl der gemeldeten Todesfälle binnen 24 Stunden auf 92.130. Insgesamt fielen in Deutschland bislang mehr als 3,9 Millionen Corona-Tests positiv aus.
07:30 29.08.2021
Tausende Firmen zahlen Corona-Soforthilfen zurück
Tausende Firmen in ganz Deutschland zahlen freiwillig ihre Corona-Soforthilfen zurück. Laut einem Vorabbericht der „Bild am Sonntag” sind nach Angaben des Bundeswirtschaftsministeriums bisher 911 Millionen Euro eingegangen. Allein in Bayern hätten rund 25.000 Unternehmen insgesamt 190 Millionen Euro zurückgegeben. In Schleswig-Holstein hätten 2230 Unternehmen insgesamt 15,3 Millionen Euro zurückgezahlt, in Mecklenburg-Vorpommern 5000 Firmen 46,3 Millionen Euro.
07:29 29.08.2021
Söder warnt vor Radikalisierung der Querdenker-Szene
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder zeigt sich alarmiert wegen Radikalisierungstendenzen unter den Impfgegnern und Corona-Leugnern in Deutschland.
„Es macht mir Sorgen, dass ein Teil dieser ganzen Querdenker-Szene nicht nur übers Impfen redet, da geht es um einen anderen Staat, um eine andere Form von Demokratie”, sagte der CSU-Vorsitzende im Video-Streitgespräch mit Grünenchef Robert Habeck, das von Spiegel, t-online und VICE ausgestrahlt wird. Söder verteidigte zudem die Beobachtung der Querdenker-Szene durch den Verfassungsschutz.
07:28 29.08.2021
Blatt: Härtere Regeln für Ungeimpfte möglich
Für ungeimpfte Menschen könnte es bald wieder härtere Corona-Regeln geben.
„Wenn es auf die Intensivstationen durchschlägt, muss man handeln. Es wäre falsch, dann alle in Mithaftung zu nehmen, auch die Geimpften – deshalb wird es für Ungeimpfte andere Regeln geben als für Geimpfte”, sagt der Landeschef von Baden-Württemberg, Thomas Strobl, der „Bild am Sonntag” laut einem Vorabbericht.
Das grün-geführte Sozialministerium des Bundeslandes habe eine Kontaktbeschränkung für ungeimpfte Erwachsene und ein Besuchsverbot von Restaurants und Konzerten vorgeschlagen. Auch der bayrische Gesundheitsminister unterstütze die Vorschläge, berichtet das Blatt. Aus SPD und FDP gebe es Kritik.
20:56 28.08.2021
Scholz schließt neuen Lockdown aus
Der Kanzlerkandidat der SPD, Olaf Scholz, hat deutlich gemacht, dass es mit ihm als Kanzler keinen neuen Lockdown geben werde.
„Für mich ist klar, dass es keinen Lockdown wie im vergangenen Jahr geben kann“, sagte Scholz im Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (F.A.S.) laut Vorabbericht. Es müsse außerdem alles dafür getan werden, damit der Präsenzunterricht in Schulen weiter stattfindet.
18:37 28.08.2021
China verhindert Aufklärung der Entstehung der Pandemie - Biden
Die US-Geheimdienste haben die Hoffnung aufgegeben aufklären zu können, ob das Coronavirus aus einem chinesischem Labor stammt. Dies gehe nicht ohne Hilfen chinesischer Behörden, heißt es in einem der Öffentlichkeit freigegebenen Bericht.
Es gebe in China wichtige Informationen über die Entstehung der Pandemie, erklärt US-Präsident zu dem Bericht. Regierungsvertreter in China hätten aber von Anfang an internationale Untersuchungen verhindert.
12:51 28.08.2021
Mehr als 60 Prozent in Deutschland vollständig geimpft
Mehr als 60 Prozent der Menschen in Deutschland sind vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Die dafür meist nötige zweite Spritze haben inzwischen gut 50 Millionen Menschen (60,1 Prozent) erhalten, wie das Bundesgesundheitsministerium am Samstag bekannt gab. Knapp 65 Prozent (54 Millionen) sind demnach mindestens einmal geimpft. Am Freitag wurden den Angaben zufolge 213.092 Impfdosen verabreicht.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала