Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Taliban greifen afghanischen Flughafen Kandahar mit Raketen an

© REUTERS / MOHAMMAD ISMAILSoldat der afghanischen Nationalarmee in Kabul
Soldat der afghanischen Nationalarmee in Kabul - SNA, 1920, 01.08.2021
Abonnieren
Die islamistischen Taliban* haben während ihrer Offensive in Afghanistan mindestens drei Raketen auf den Flughafen Kandahar im Süden des Landes abgefeuert, meldete die internationale Nachrichtenagentur AFP am Sonntag.
Der gemeldete Angriff fand Sonntagnacht statt, wobei zwei Raketen die Start- und Landebahn getroffen haben.
„Aus diesem Grund wurden alle Flüge gestrichen“, sagte Flughafenchef Massoud Pashtun. Er fügte hinzu, dass derzeit die Reparaturarbeiten laufen und dass der Flughafen voraussichtlich später am Sonntag wieder in Betrieb genommen werde.
AFP zitierte auch einen ungenannten Beamten der Zivilluftbehörde in Kabul als Bestätigung des Raketenangriffs.
Die Attacken geschahen nach einem Zusammenstoß von Taliban-Kämpfern mit Regierungstruppen in der Provinz Herat, wo das Gelände der Hilfsmission der Vereinten Nationen in Afghanistan (UNAMA) von den Taliban angegriffen wurde.
Die UNAMA verurteilte den Angriff in Herat, bei dem ein afghanischer Polizist ums Leben gekommen war und andere Beamte verletzt worden waren. Der UNAMA zufolge wurde die Attacke von Antiregierungselementen organisiert.
„Dieser Angriff auf die Vereinten Nationen ist bedauerlich, wir verurteilen ihn aufs Schärfste. Unsere ersten Gedanken sind bei der Familie des getöteten Offiziers. Wir wünschen den Verletzten eine baldige Genesung“, sagte Deborah Lyons, die Sonderbeauftragte des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Afghanistan.
Laut ihren Worten müssen die Täter identifiziert und zur Rechenschaft gezogen werden.
Letzte Woche bezeichnete der Sprecher des afghanischen Verteidigungsministeriums Fawad Aman die Behauptung der Taliban, 90 Prozent der afghanischen Grenzen zu kontrollieren, als „eine absolute Lüge“ und „unbegründete Propaganda“. Ihm zufolge steht der größte Teil des Landes unter der Kontrolle von afghanischen Regierungstruppen, und Tag für Tag werden immer mehr Gebiete von der Regierung kontrolliert.
In Afghanistan geht in diesen Tagen nach fast 20 Jahren ein internationaler Militäreinsatz zu Ende, der im Herbst 2001 zum Sturz der damaligen Taliban-Herrschaft geführt hatte. Die deutsche Bundeswehr hat ihre Truppen schon vollständig abgezogen. Die US-Militärmission in dem Land soll am 31. August enden. Zuletzt haben die USA aber angesichts des Vormarsches der Taliban wieder verstärkt Luftangriffe geflogen, bei denen die Flugzeuge von außerhalb des Landes starteten.
Kämpfe in der afghanischen Provinz Herat  - SNA, 1920, 31.07.2021
Afghanistan
Taliban greifen wichtige Provinzhauptstädte in Afghanistan an – heftige Kämpfe
*Unter anderem von der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (Armenien, Kasachstan, Kirgistan, Russland, Tadschikistan, Weißrussland) als Terrororganisation eingestuft, deren Tätigkeit in diesen Ländern verboten ist.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала