Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Polizei rückt wegen Lärmbeschwerde an – Allein zu Hause gebliebene Katze beim Musikhören erwischt

© CC0 / Anfesamo / pixabayKatze (Archivbild)
Katze (Archivbild) - SNA, 1920, 01.08.2021
Abonnieren
Die Polizei in der spanischen Stadt Lugo (Autonome Region Galicien) ist laut Medienberichten wegen Lärms früh am Morgen alarmiert worden. Der Einsatz wurde offenbar von einer Musik liebenden Katze verursacht.
Einwohner der Stadt hätten sich in den frühen Morgenstunden des 25. Juli – nach den Feierlichkeiten zum Tag Galiciens – über sehr laute Musik beschwert, schreibt am Dienstag die Zeitung „La Vanguardia“. Sie vermuteten demnach, einer ihrer Nachbarn habe eine Party veranstaltet.
Die eingetroffenen Beamten sollen festgestellt haben, dass in der Wohnung, wo die laute Musik gespielt habe, niemand bis auf eine Katze gewesen sei. Daraufhin hätten die Polizisten vermutet, die Stereoanlage habe sich von selbst eingeschaltet.
Der Besitzer, den die Beamten am nächsten Tag telefonisch über den Vorfall informiert hätten, sagte aber Medien zufolge, seine Fellnase habe die Angewohnheit, die Musikanlage einzuschalten und das Lautstärkerädchen mit der Pfote zu drehen.
US-Präsident Joe Biden  - SNA, 1920, 01.08.2021
„Sir, Sie haben da etwas am Kinn“: Präsident Biden blamiert sich bei Online-Sitzung mit Gouverneuren
Welche Musik aus den Boxen der Mieze tönte und mehreren Anwohnern den Schlaf raubte, geben die örtlichen Medien nicht bekannt.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала