Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Feuerwehr kämpft stundenlang gegen Wohnhausbrand in Berlin-Pankow – sechs Menschen verletzt

CC BY 3.0 / Sebastian Rittau / Wikimedia CommonsFeuerwehr in Deutschland (Archiv)
Feuerwehr in Deutschland (Archiv) - SNA, 1920, 31.07.2021
Abonnieren
Bei einem Brand in einem Wohnhaus im Berliner Bezirk Pankow sind laut einem Feuerwehrsprecher sechs Menschen verletzt worden. Ihm zufolge brach das Feuer am frühen Samstagmorgen aus bislang ungeklärter Ursache in einem Seitenflügel des Hauses in der Prenzlauer Promenade aus. Die Feuerwehr habe stundenlang gegen den Brand gekämpft.
Drei Geschosse sowie der Treppenraum stünden in Flammen, das Feuer breitete sich aufgrund offener Türen bis ins Dachgeschoss aus. Drei Menschen konnten sich in der Nacht zum Samstag mit einem Sprung in von der Feuerwehr errichtete Sprungpolster retten, so der Sprecher.
Einsatz von Rettungsdiensten (Symbolbild) - SNA, 1920, 02.04.2021
Brand in Berliner Krankenhaus fordert ein Todesopfer und fünf Verletzte
Eine weitere Person sei von Einsatzkräften aus einer Wohnung über das Treppenhaus ins Freie gebracht worden. Es gebe weitere Verletze. Alle Betroffenen seien per Rettungswagen in nahegelegene Krankenhäuser gebracht worden. Der Brand in der Prenzlauer Promenade sei mittlerweile gelöscht, hieß es von der Feuerwehr am Vormittag.
Bei dem Brand seien insgesamt 150 Feuer- und Rettungskräfte im Einsatz gewesen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала