Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Boot mit Migranten vor Küste Zyperns entdeckt und zurück in den Libanon geschickt

© SNA / Alexandro Martinez Velez / Zur BilddatenbankBoot mit illegalen Migranten
Boot mit illegalen Migranten - SNA, 1920, 29.07.2021
Abonnieren
Die zyprische Küstenwache hat am Mittwochabend Migranten aus dem Libanon die Einreise verweigert. Dies meldet am Donnerstag der Staatsrundfunk RIK.
Ein Boot wurde demnach gegen 21:00 Uhr vor der Küste gesichtet. An Bord fand die Küstenwache 14 Menschen aus dem Libanon: zehn Männer, zwei Frauen und zwei Kinder.
Die Migranten sollen die Nacht auf dem Schiff der Küstenwache verbracht haben. Sie erhielten demnach Essen und Wasser. Am Donnerstag sollen sie in ihrem Boot zurück in den Libanon begleitet werden.
Flüchtlingslager Kokkinotrimithia nahe Nikosia, Zypern (Archivfoto) - SNA, 1920, 17.05.2021
„Überfüllte Camps“: Zypern schickt Migranten in den Libanon zurück
Zypern hat mit dem Libanon ein Abkommen, gemäß dem Migranten das Anlegen in einem zyprischen Hafen verweigert wird. Im Verhältnis zur Bevölkerungsgröße gingen auf Zypern einer EU-Statistik zufolge im vergangenen Jahr die meisten Asyl-Anträge aller EU-Staaten ein.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала