Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Baggerfahrer zerlegt Neubau mit etwa 30 Wohneinheiten im Schwarzwald

© CC0 / FreeVisionPic / PixabayPolizeiabsperrung (Symbolbild)
Polizeiabsperrung (Symbolbild) - SNA, 1920, 29.07.2021
Abonnieren
Ein Bauunternehmer im Schwarzwald hat am Mittwochabend mit einem Bagger einen Neubaukomplex schwer beschädigt. Dies teilte am Donnerstag das Polizeipräsidium Konstanz mit.
Der Vorfall ereignete sich demnach gegen 19:30 Uhr in der Vogtgasse in Blumberg. Die Polizei informierte wie folgt:
„Ein 47-jähriger Bauunternehmer zerstörte mithilfe eines kettengetriebenen Baggers Großteile eines etwa 30 Wohneinheiten umfassenden Neubaukomplexes, indem er mit der Arbeitsmaschine Balkone herunterriss und die Gebäudefassade ringsum massiv bearbeitete.“
Dabei wurden dazugehörige Garagen beschädigt, auf denen mehrere Gasflaschen standen. Die Polizei sperrte das Gelände ab, weil eine Beschädigung der Gasbehälter nicht ausgeschlossen gewesen sei.
Laut der Polizei befanden sich keine Menschen im Gebäude, die Aktion hatte aber circa 50 Schaulustige auf den Plan gerufen.
„Nach seiner Zerstörungsaktion setzte sich der Mann in sein Auto und fuhr davon, stellte sich jedoch kurz darauf bei der Polizei“, so die Polizei ferner.
Als Grund für die Zerstörung habe der 47-Jährige angeblich zu Unrecht zurückgehaltene Zahlungen der Auftraggeber angegeben. Laut einem Polizeisprecher ereignete es sich wohl aus „Frust“.
Auf den Mann kommt nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung zu, fügte der Polizeisprecher hinzu. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa einer halben Million Euro.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала