Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Das ist ein echtes Wunder“: Stubentiger entläuft und kehrt sechs Jahre später nach Hause zurück

© CC0 / rihaij / PixabayKätzchen (Symbolbild)
Kätzchen (Symbolbild) - SNA, 1920, 28.07.2021
Abonnieren
Ein Hauskater, der im Jahr 2015 im US-Bundesstaat Massachusetts über ein Fenster ausgebüxt war, ist sechs Jahre später nach Hause zurückgekehrt. Dies berichten internationale Medien.
Laut Margaret Kudzma entschlüpfte ihr Kater namens Mini Max durch das Fenster des dritten Stockwerks. Die Frau suchte mit Plakaten und Online-Postings nach ihrem Liebling und gründete dabei eine eigene gemeinnützige Organisation zur Rettung von Tieren. Bei der Suche nach Mini Max entdeckte sie im Jahre 2016 in ihrer Nachbarschaft eine große Gruppe von wilden Katzen.
Ungleiche Freunde: Diese Katze hat buchstäblich einen Vogel - SNA, 1920, 26.05.2021
Ungleiche Freunde: Diese Katze hat buchstäblich einen Vogel
Im Juli 2021 wurde Margaret von der Tierärztin Samantha Simonelli angerufen. Laut der Veterinärmedizinerin kam sie nach dem Scannen des Mikrochips eines Katers, der zur Behandlung wegen Ohrmilben eingeliefert worden war, auf die Kontaktinformation.
„Alles, was ich gehört habe, war ,grau und weiß‘, und ich musste den Hörer auflegen“, so Margaret.
Es stellte sich Medienberichten zufolge heraus, dass eine Familie, die in der Stadt Revere im Bundesstaat Massachusetts wohnt, einige Monate Mini Max gefüttert und ihm später ein Dach über dem Kopf geschenkt hatte. Wegen Ohrmilben brachten sie das Tier zum Arzt. Dort entdeckte Simonelli schließlich den Mikrochip.
„Das ist ein echtes Wunder. Danke an alle, die sich an der Suche beteiligt haben“, so die glückliche Besitzerin via Facebook.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала