Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Mitgründer von Slipknot ist tot

© AFP 2021 / Frazer HarrisonJoey Jordison
Joey Jordison - SNA, 1920, 28.07.2021
Abonnieren
Der amerikanische Schlagzeuger und Mitgründer der weltbekannten Band Slipknot Joey Jordison ist gestorben. Dies berichten Medien unter Berufung auf eine Erklärung der Familie.
„Wir teilen mit gebrochenem Herzen mit, dass am 26. Juli Joey Jordison, der erfolgreiche Drummer, Musiker und Künstler, friedlich im Schlaf verstorben ist“, heißt es im Statement.
Die Familie informierte darüber, dass die Trauerfeier im privaten Format stattfinden werde und bat in diesem Zusammenhang Medien und Fans, die Privatsphäre zu respektieren.
Jordison war Medienberichten zufolge nicht nur Schlagzeuger der Band, sondern auch Autor von vielen Liedern. Von der Gründung im Jahre 1995 bis 2013 gehörte er Slipknot an. Es gab kein offizielles Statement über seinen Austritt. Laut den Quellen soll man ihn aus der Band geschmissen haben; Jordison soll laut seinen Aussagen nicht freiwillig gegangen sein.
Später gab der Musiker bekannt, dass er eine neurologische Störung gehabt habe, die ihm beim Trommeln ein Hindernis gewesen sei.
Neben Slipknot spielte Jordison auch in der Band Murderdolls. Außerdem gründete er die Gruppe Scar the Martyrn, die aber nur drei Jahre existierte. Seit 2016 spielte er für Sinsaenum.
Slipknot zählt zu den erfolgreichsten Metalbands der Welt. Anfang 2006 wurde der Gruppe für „Before I Forget“ der Grammy Award in der Kategorie „Best Metal Performance“ verliehen.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала