Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Flüchtlingszustrom in Litauen: Ukraine bietet Stacheldraht als humanitäre Hilfe an

© REUTERS / JANIS LAIZANSDas EU-Land Litauen baut Absperrungen an der Grenze zu Weißrussland, um den Zustrom illegaler Migranten zu stoppen. Druskininkai, 9. Juli 2021
Das EU-Land Litauen baut Absperrungen an der Grenze zu Weißrussland, um den Zustrom illegaler Migranten zu stoppen. Druskininkai, 9. Juli 2021 - SNA, 1920, 28.07.2021
Abonnieren
Die Ukraine wird Litauen humanitäre Hilfe in Form von Stacheldraht für die Fertigstellung eines Zauns an der Grenze zu Weißrussland bereitstellen. Diese Entscheidung ist in einer Sitzung der ukrainischen Regierung getroffen worden. Hunderte Migranten kommen derzeit illegal über die weißrussische Grenze nach Litauen.
Litauen hat sich laut dem ukrainischen Außenminister, Dmytro Kuleba, wegen fehlender technischer Mittel zur Ausrüstung der Schutzinfrastruktur an die Ukraine gewandt und um humanitäre Hilfe gebeten. Ein entsprechender Erlass des Präsidenten Wladimir Selenski im Zusammenhang mit der Verschärfung der Migrationskrise an der litauisch-weißrussischen Grenze sei ausgearbeitet worden.
„Wir haben mit Gabrielius Landsbergis (Außenminister Litauens – Anm. d. Red.) an diesem Wochenende über die beispiellose Migrationskrise in Litauen wegen Alexander Lukaschenko gesprochen. Heute haben wir beschlossen, Litauen mit Stacheldraht zu versorgen, um seine Grenze zu befestigen. Unser Freund und Verbündeter des Lubliner Dreiecks kann immer auf uns rechnen,“ schrieb Kuleba auf Twitter.
Am 24. Juli wurde bekannt, dass Litauen den Bau eines Zauns an der Grenze zu Weißrussland wegen Stacheldrahtmangels ausgesetzt hatte. Wie der stellvertretende Innenminister der Republik Arnoldas Abramavicius erklärte, gibt es in Litauen keinen Hersteller von Draht mit dem erforderlichen Durchmesser.
Die litauische Ministerpräsidentin, Ingrida Simonyte, hat am 7. Juli den Bau eines Schutzzaunes an der Grenze zu Weißrussland angekündigt, um das Land vor dem illegalen Zustrom von Migranten aus Afrika und dem Nahen Osten zu schützen. Das litauische Innenministerium schätzte die Baukosten auf 15 Millionen Euro.
Polen liefert Litauen humanitäre Hilfe (Symbolbild) - SNA, 1920, 22.07.2021
Migrationskrise in Litauen: Polen steht seinem „Nächsten und Verbündeten“ mit humanitärer Hilfe bei
Mehrere Hundert Migranten haben in den vergangenen Wochen die Grenze zu Litauen illegal überquert. Den jüngsten Angaben der litauischen Grenzschutzbehörde zufolge wurden in diesem Jahr mehr als 3000 Migranten an der Grenze zu Weißrussland festgenommen – gegenüber 81 im gesamten Vorjahr.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала