Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Brände auf Sardinien – Hunderte evakuiert

© CC0 / Dieter_G / PixabayBrand (Symbolbild)
Brand (Symbolbild) - SNA, 1920, 25.07.2021
Abonnieren
Ein großer Flächenbrand hat am Wochenende an der Westküste der italienischen Insel Sardinien gewütet. Rund 400 Menschen mussten in der Nacht zum Sonntag ihre Häuser verlassen, berichteten italienische Medien.
Bis zum jetzigen Zeitpunkt seien mehrere Tausend Hektar Land verbrannt, schätzen die Behörden ein. Auch Häuser und Felder in der Region seien dadurch beschädigt worden. Der Agrarverband Coldiretti bezeichnete die Flammen als eine „Katastrophe“ und sprach von erheblichen Schäden für die Landwirtschaft. Weiden, Wälder und in einigen Fällen auch Tiere seien verloren worden, hieß es.
Die Feuerwehr kämpfe derzeit gegen die Flammen. Mehrere Löschflugzeuge und Helikopter seien eingesetzt worden, so die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Einige Anwohner hätten am Morgen zurückkehren können, als sich die Lage leicht gebessert hätte, hieß es.
Es seien aber auch andere Teile des Landes vom Feuer betroffen. Behörden warnten für Montag vor weiterhin hohen Temperaturen. Die Brandgefahr bleibe demnach weiter hoch.
Brand im kanadischen Dorf Lytton - SNA, 1920, 24.07.2021
Großer Waldbrand in Südfrankreich – Stromausfälle in drei Ländern
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала